Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Loro
  4. Italienische Filme auf Netflix: Für Dolce Vita im Wohnzimmer

Italienische Filme auf Netflix: Für Dolce Vita im Wohnzimmer

Italienische Filme auf Netflix: Für Dolce Vita im Wohnzimmer
© Universum Film

Um Pasta und Pizza standesgemäß zu essen, darf ein italienischer Film nicht fehlen. Die besten italienischen Filme auf Netflix zeigen wir euch hier.

Poster Loro - Die Verführten

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Netflix bietet ein schier unendliches Angebot an Filmen. Das hat nicht nur Vorteile, sondern sorgt auch immer wieder dafür, dass euch Top-Filme einfach verborgen bleiben. In diesem Artikel stellen wir euch eine Auswahl der besten italienischen Filme des Streaming-Anbieters vor.

„18 Geschenke“

Die Liebe einer Mutter geht auch über ihren Tod hinaus. (© Netflix)

Herzzerreißend klingt die Geschichte von „18 Geschenke“ rund um eine schwangere Frau mit Krebs im Endstadium. Im Hinblick auf ihren sicheren Tod und der Tatsache, dass ihre Tochter sie nie wirklich kennenlernen wird, entschließt sich die Mutter dazu, ihrer Tochter 18 Geschenke zu hinterlassen und sie auf dem Weg in die Volljährigkeit zu begleiten.

„Der Mann ohne Gravitation“

Ein Leben ohne Gravitation hat seine ganz eigenen Herausforderungen. (© Netflix)

Oscars (Elio Germano) Ruhm hat seinen Preis. Nachdem der Junge abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen ist, verhilft ihm seine Fähigkeit, der Schwerkraft zu trotzen, schnell zu Aufmerksamkeit. Sein Leben nimmt eine 180-Grad Wendung und aus dem einsamen Jungen wird ein Weltstar. Sein Traum bleibt jedoch immer gleich – ein ganz normales Leben zu führen. Als „Der Mann ohne Gravitation“ ist das eine ganz besondere Herausforderung.

„Über das Ergebnis hinaus“

Für ihren Herzensverein geben harte Kerle alles. (© Netflix)

Für Fußball-Ultras ist das Spiel an sich meist nur Nebensache. So auch für Angelo (Ciro Nacca), der in eine Ultra-Familie hineingeboren wurde. Für ihn zählt nicht nur der SSC Neapel, sondern alles, was einen Ultra ausmacht. Während Sandro (Aniello Arena) nach Jahrzehnten den Ausstieg wagt, rutscht Angelo immer tiefer in die Ultra-Szene ab. „Über das Ergebnis hinaus“ nimmt euch mit auf eine dunkle Seite des Fußballs.

„Auf meiner Haut“

Die Zeit im Gefängnis hinterlässt Spuren – psychisch, aber auch physisch. (© Netflix)

„Auf meiner Haut“ thematisiert das Leid, das eine Haftstrafe mit sich bringt. Denn der Aufenthalt verändert nicht nur den Häftling selbst, sondern auch seine gesamte Familie. So auch im Fall von Stefano Cucchi (Alessandro Borghi), der wegen eines Drogendeliktes eine Gefängnisstrafe antreten muss. Diese fällt höher als erwartet aus und der Familie Stefanos macht die körperliche Verfassung des jungen Mannes Sorgen. Immer öfter hat er blaue Flecken im Gesicht, klagt über Rückenschmerzen und verfällt zusehends, ohne einen Grund zu nennen.

„The App“

Um ein geregeltes Leben aus der Bahn zu werfen, braucht es nicht mehr als eine App. (© Netflix)

Niccolò (Vincenzo Crea) lebt auf der Überholspur. Seine erste Filmproduktion steht an und in der Liebe könnte es nicht besser laufen. Doch eine Dating-App, die Niccolò testen soll, entpuppt sich schon bald als großer Fehler. Eine reizende Unbekannte zieht ihn in ihren Bann und übernimmt zusehends die Kontrolle über sein Leben. „The App“ zeigt auf spannende Weise die Gefahren des Internets und regt mit einer geheimnisvollen Unbekannten eure Fantasie an.

„Vergib uns unsere Schuld“

Guido wird auf eine harte Probe gestellt. (© Netflix)

Guido (Claudio Santamaria) war einst ein gut situierter Ingenieur. Heute ist ihm nicht einmal der Aushilfsjob in einem Lager geblieben. Deswegen macht er Bekanntschaft mit Franco (Marco Giallini), welcher als skrupelloser Schuldeneintreiber arbeitet. Diesen soll er in Zukunft bei seiner „Arbeit“ unterstützen, um selbst verschont zu werden. Doch die harschen Methoden seines neuen Chefs nagen zusehends an Guido. „Vergib uns unsere Schuld“ thematisiert in einer spannenden und teils actiongeladenen Story die Überschuldung vieler Italiener.

„Loro – Die Verführten“

Ruhm und Reichtum bringen nicht nur Vorteile mit sich. (© GIANNI FIORITO/Indigofilm)

Die fiktive Biografie Silvio Berusconis (Paolo Sorrentino), „Loro – Die Verführten“, erfreut sich nicht nur in Italien großer Beliebtheit. Die Geschichte rund um einen Lebemann, der sich vom Schlagersänger zu einem der bekanntesten und reichsten Männer Italiens entwickelt, gibt Einblicke in die Machenschaften des umstrittenen Politikers und beleuchtet sein Umfeld, welches um ein Stück von seinem Ruhm und Reichtum kämpft.

„Der Unbarmherzige“

Wenn man keine Skrupel hat, kann man in der Gangsterszene einen rasanten Aufstieg hinlegen. (© Netflix)

„Der Unbarmherzige“ Santo Russo (Riccardo Scamarcio) kommt in einer Zeit nach Mailand, in der nicht nur die positiven Seiten der Metropole florieren. Bereits früh kommt Santo mit dem Gesetz in Konflikt und muss eine Haftstrafe antreten. Nach seiner Entlassung schlägt er eine erfolgreiche Gangster-Karriere ein und erlangt Status und Reichtum, denn er lässt sich von keinem Job abschrecken. Doch auch Santo gelangt an einen Punkt, an dem er sich die Frage stellen will, ob sein Leben tatsächlich so aussehen soll.

„Du hast das Leben vor dir“

Verzeihen zu können ist eine Herausforderung. (© Netflix)

Madame Rosa (Sophia Loren) hat das Leben von einer grausamen Seite kennengelernt. Die Holocaust-Überlebende hat sich für ihren Lebensabend in der malerischen Stadt Bari niedergelassen und hilft sozial benachteiligten Kindern, die ganz auf sich alleine gestellt sind. Die Bekanntschaft mit Momo (Ibrahima Guaye) stellt sich jedoch als ganz besonderer Moment heraus. Nachdem sie brutal von ihm überfallen wurde, nimmt sie sich dem Jungen an – der Beginn einer ganz besonderen Freundschaft. „Du hast das Leben noch vor dir“ erzählt die rührende Geschichte von Diversität, Vergebung und Freundschaft.

Seid ihr Netflix-Expert*innen? Testet euer Wissen in unserem Quiz:

Netflix-Forever-Quiz: Nur Netflix-Experten schaffen 18/20 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.