Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Joker
  4. News
  5. Im TV verpasst? Freitag erwartet euch die Kino-Sensation aus 2019 – die bald irre weitergeht

Im TV verpasst? Freitag erwartet euch die Kino-Sensation aus 2019 – die bald irre weitergeht

Im TV verpasst? Freitag erwartet euch die Kino-Sensation aus 2019 – die bald irre weitergeht
© IMAGO / Everett Collection / Warner Bros.

Am Freitag erscheint auf Prime Video einer der besten Filme aus 2019, der zu einer regelrechten Kino-Sensation wurde – und bald eine unerwartete Fortsetzung bekommt.

Todd Phillips war bis 2019 vermutlich nicht vielen Leuten ein Begriff. Der amerikanische Regisseur erlangte hauptsächlich durch die „Hangover“-Trilogie Berühmtheit. Daneben drehte er noch einige weitere Komödien wie „Stichtag“ oder „War Dogs“. Daher überraschte er 2019 mit der intensiven Origin-Geschichte „Joker“, die in eine ganz andere Richtung geht als seine bisherigen Filme. Der Film wurde für elf Oscars nominiert und konnte auch zwei davon gewinnen. Den Film könnt ihr am Freitag, den 30. Dezember 2022, um 22:40 Uhr auf ProSieben und alternativ auf Amazon Prime Video im Abo streamen.

„Joker“ schafft es mit seiner Origin-Story Sympathie für den altbekannten Bösewicht Joker zu wecken. Auch in diesen Filmen sind die Antagonisten etwas nuancierter gezeichnet, sodass man sie unmöglich hassen kann.

„Joker“ war der Überraschungserfolg im Jahr 2019

In „Joker“ geht es um Arthur Fleck (Joaquin Phoenix), einem Clown, der im Jahr 1981 in Gotham City ein Comedian werden will. Er hat mentale Probleme und leidet an einer Krankheit, die ihn unkontrolliert lachen lässt. Der Film verfolgt seinen Werdegang vom leisen Einzelgänger zu einem der bekanntesten Bösewichte der Filmgeschichte: Dem Joker. Der Film schafft es, das Publikum durch eine packende Inszenierung und einer spannenden Geschichte, gepaart mit dem brillanten Schauspiel von Joaquin Phoenix, der als bester Hauptdarsteller bei den Oscars ausgezeichnet wurde, zu begeistern.

„Joker“ war ein absoluter Triumph. Neben den Oscar-Nominierungen war der Film auch finanziell ein absoluter Mega-Erfolg. Bei einem Budget von 55 Millionen US-Dollar spielte der Film weltweit ganze 1,1 Milliarden Dollar ein. Es ist daher auch keine Überraschung, dass das Studio daran interessiert ist, eine Fortsetzung zu produzieren. Auch wenn zunächst nicht geplant war, dass es eine Fortsetzung geben wird, scheint Todd Phillips genug Ideen für einen zweiten Teil zu haben. Und es ist tatsächlich auch schon bestätigt, dass der neue Film mit dem vorläufigen Namen „Joker: Folie à Deux“ am 4. Oktober 2024 in den Kinos erscheinen soll.

So irre geht es mit „Joker: Folie à Deux“ weiter

Neben dem Starttermin gibt es auch noch viele weitere interessante Details zur Fortsetzung. Neben Joaquin Phoenix, für den „Joker: Folie à Deux“ das erste Sequel seiner Karriere sein wird, kehrt auch Todd Phillips auf den Regiestuhl zurück. Außerdem wird Lady Gaga Teil des Films sein. Sie wird niemand Geringeren als Harley Quinn in dem Film verkörpern. Diese wird im DCEU normalerweise von Margot Robbie gespielt. Das interessanteste Detail ist allerdings, dass „Joker: Folie à Deux“ ein Musical werden soll. Mehr ist inhaltlich allerdings noch nicht bekannt.

In unserem Quiz könnt ihr euer Wissen zu „Joker“ testen:

„Joker“-Quiz: Nur echte Batman-Fans schaffen 12 von 15 Punkten!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.