Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Crank 2: High Voltage
  4. Heute im TV: Die verrückteste Action-Reihe von Jason Statham legt noch einen drauf

Heute im TV: Die verrückteste Action-Reihe von Jason Statham legt noch einen drauf

Heute im TV: Die verrückteste Action-Reihe von Jason Statham legt noch einen drauf
© Universum Film

Adrenalin pur! Jason Statham setzt in dieser Fortsetzung auf krasse Action und überschreitet die Grenzen zwischen Überlebenswillen und Wahnsinn.

Dieser Typ kennt kein Limit! Dass sich Jason Statham („The Mechanic“) in seinen Filmen als harter Kerl mit niedriger Schmerzgrenze positioniert, ist unter Action-Fans längst bekannt. Wenn die Fäuste fliegen und böse Jungs zur Rechenschaft gezogen werden, ist der britische Haudegen nicht weit. Mit der Fortsetzung zum abgedrehten Genre-Spaß „Crank 2: High Voltage“ überschreitet Statham jedoch ein weiteres Mal die Grenze des Erträglichen. Tele 5 zeigt am Donnerstag, den 10. November 2022, um 22:00 Uhr den verrückten Streifen des Regie-Duos Mark Neveldine („Gamer“) und Brian Taylor („Mom and Dad“) und katapultiert euch ins Wochenende. Was euch erwartet? Wir geben euch einen Vorgeschmack!

Glücklich, wenn es kracht und knallt! Im Hinblick auf Action lässt sich Hollywood nicht lumpen und setzt in seinen Filmreihen auf das Motto „Höher, schneller, weiter“. Welche Action-Fanchise ihr auf keinen Fall verpassen solltet, haben wir in unserem Video zusammengefasst.

Worum geht es in „Crank 2: High Voltage“?

In dem 2009er-Actionfest dreht sich alles um den coolen Gangster Chev Chelios (Statham). Nachdem er im ersten Teil „Crank“ einer Vergiftung entgehen konnte und ein neues Herz erhalten hatte, scheint sich das Leben des Profikillers wieder in geregelten Bahnen zu laufen. Die Freude währt nur wenige Momente, denn Ganove Johnny (Art Hsu) hat sich das echte Spenderherz unter den Nagel gerissen. Was Chev wirklich in seiner Brust trägt, ist ein mit Batterie betriebenes künstliches Herz. Blöd, dass die Stromzufuhr bei einer Verfolgungsjagd abhandenkommt und die Leistung des neuen Herzens zu sinken beginnt. Chev muss fortan seine Lebenspumpe mit regelmäßigen Stromstößen versorgen, die er an Autobatterien, Starkstromleitungen oder losen Kabeln findet. Woran andere Menschen längst gestorben wären, bringt den widerstandsfähigen Chev erst richtig auf Touren.

„Crank“ oder „John Wick“ gehören zur deftigen Kost des Genres. Weitere Vertreter entdeckt ihr in der Galerie:

Wie geht es nach „Crank 2: High Voltage“ weiter?

Laut Box Office Mojo spielte „Crank 2: High Voltage“ ein solides Ergebnis von 34,5 Millionen US-Dollar ein. Für Regisseur Brian Taylor ein triftiger Grund, die Reihe fortsetzen zu wollen. Zahlreiche Ideen existieren, aber bei den Studiobossen herrscht aktuell kaum Interesse an neuen Grenzüberschreitungen. Von einem ganzen „Crank“-Universum war die Rede, was aller Wahrscheinlichkeit aber Wunschdenken bleiben wird statt baldige Realität. Während sich die Kreativen hinter der Kamera um ein weiteres Spektakel bemühen, muss sich Hauptdarsteller Jason Statham um neue Jobs keine Sorgen machen: Ab 5. Januar 2023 läutet er zusammen mit Aubrey Plaza („Parks and Recreation“) und Hugh Grant („The Gentlemen“) in „Operation Fortune“ das neue Jahr ein.

Seid ihr Action-Held*innen? Beweist es in unserem Quiz:

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.