Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Dota: Dragon's Blood
  4. „DOTA: Dragon’s Blood“ Staffel 3: Geht die Anime-Serie weiter?

„DOTA: Dragon’s Blood“ Staffel 3: Geht die Anime-Serie weiter?

„DOTA: Dragon’s Blood“ Staffel 3: Geht die Anime-Serie weiter?
© Netflix

In „DOTA: Dragon’s Blood“ begibt sich ein tapferer Drachenritter in gefährliche Kämpfe und gewagte Abenteuer. Wie sieht es mit Staffel 3 der Spieladaption aus?

Dota: Dragon's Blood

Poster DOTA: Dragon's Blood Staffel 1

Streaming bei:

Poster DOTA: Dragon's Blood

Streaming bei:

Poster DOTA: Dragon's Blood

Streaming bei:

Davion (gesprochen von Yuri Lowenthal) ist ein mutiger Drachenritter, der sich vor herausfordernden Kämpfen nicht scheut. Als der tapfere Krieger bei seinem Kampf gegen das Böse eines Tages eine merkwürdige Entdeckung macht, ändert das sein Leben – denn ihm wird eine Kraft übertragen, die ihn zu etwas ganz Besonderem macht. Und spätestens als er Prinzessin Mirana (Synchronstimme: Lara Pulver) begegnet, nehmen neue Abenteuer ihren Lauf. Denn die verfolgt ganz eigene Ziele. Doch wie steht es bei so viel Abenteuerlust um eine dritte Staffel der Anime-Serie „DOTA: Dragon’s Blood“?

Netflix hat für Anime-Fans nicht nur „DOTA: Dragon’s Blood“ im Programm. Im üppigen Portfolio des Streaming-Dienstes finden Genre-Interessierte noch wesentlich mehr animierte Abenteuer.

„DOTA: Dragon’s Blood“: Beliebte Videospielverfilmung

Dass Netflix sich des Computerspiels angenommen und es als Anime-Serie auf den hauseigenen Streaming-Dienst gebracht hat, kommt nicht von ungefähr. Denn mit „DOTA: Dragon’s Blood“ kann das gleichnamige Multiplayer-Game bereits eine beachtliche Fangemeinde vorweisen. So erreichte die beliebte Spielevertriebsplattform Steam im März 2019 mit mehr als einer Million Zocker*innen eine ganz spezielle Marke – denn der bis dahin bestehende Steam-Rekord wurde damit gebrochen. Also eigentlich eine gute Basis für eine dritte Staffel.

Polygon attestiert der Anime-Serie einerseits zwar, dass sie nur lose Versatzstücke der Spielvorlage verwendet und damit lediglich dazu taugt, Zeit totzuschlagen. Aber andererseits bliebe die Adaption damit auch dem Original treu. Und The Verge meint, dass die serielle Verwertung daran scheitert, den Charme des Mehrspieler*innen-Werks „Dota 2“ einzufangen – und deshalb das außer Acht lässt, was das Spiel so besonders macht. Mit einem Publikum-Score von über 80 Prozent scheinen das die Fans auf Rotten Tomatoes allerdings anders zu sehen. Zumal deren Stimmen letztlich nicht unerheblich sind, wenn es für Netflix an die Entscheidung geht, ob „DOTA: Dragon’s Blood“ Staffel 3 tatsächlich noch kommt. 

Was wissen wir über Staffel 3 von „DOTA: Dragon’s Blood“?

Die Geschichte von Davion endet nicht mit der zweiten Staffel, denn Netflix hat sich für ein Weiterführen der Serie entschieden. Auch wenn es zuweilen kaum Informationen zu „DOTA: Dragon’s Blood“ Staffel 3 gab, hat TheCinemaholic vermutet, dass die Veröffentlichung einer dritten Staffel Ende 2022 oder Anfang 2023 angesetzt sei. Fans können aufatmen, denn Netflix hat sich für einen noch früheren Termin entschieden: Seit dem 11. August 2022 ist „DOTA: Dragon’s Blood“ Staffel 3 auf Netflix verfügbar.

Diese Realverfilmungen von beliebten Anime-Hits solltet ihr nicht verpassen:

Alternativen zu „DOTA: Dragon’s Blood“ Staffel 3:

Wer schon alle Episoden von „DOTA: Dragon’s Blood“ Staffel 3 gesehen hat, kann mit diesen Anime-Serien bis zur nächsten Staffel überbrücken:

  • „Castlevania“: Vampir Graf Vlad Dracula Tepes sinnt auf Rache, nachdem seine Frau als vermeintliche Hexe hingerichtet wurde. Doch als die Einwohner*innen der Walachei das Ultimatum des Grafen verstreichen lassen, überfällt dessen Armee das Land. Nur Trevor Belmont stellt sich dem Kampf. Die spannende Anime-Serie basiert ebenfalls auf einer Computerspiel-Vorlage und ist bei Netflix im Abo verfügbar.
  • „B: The Beginning“: Gerade als der Serienkiller „B“ mit seinen grausamen Taten beginnt, kehrt Ermittler Keith Flick zur Spezialeinheit der royalen Polizei zurück. Unterstützt wird er von der Nachwuchsermittlerin Lily Hoshina. Keith vermutet, dass die mysteriösen Vorkommnisse mit dem Mord an seiner jüngeren Schwester zu tun haben. Ihr könnt die treibende Tätersuche auf Netflix in der Flatrate streamen.
  • „Darwin’s Game“: Der 17-jährige High-School-Schüler Kaname Sudō ahnt nicht, worauf er sich einlässt, als er die Einladung zu einem Online-Spiel akzeptiert. Schnell stellt sich heraus, dass es in dem zunächst harmlos wirkenden Spiel um Leben und Tod geht. Kaname kommt zu dem Schluss, dass er den Spielleiter bekämpfen muss, um dem tödlichen Wettbewerb zu entfliehen. Die rasante Anime-Serie ist bei Netflix Teil des Abos und per Amazon Prime über den aniverse Channel zu sehen.

Anime-Kenner*innen aufgepasst! Beweist euer Wissen in unserem Quiz:

Quiz: Erkennt ihr diese 23 Anime anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.