Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Chernobyl
  4. News
  5. Doch nicht auf Joyn? Bombastische Serie zeigt das gewaltige Ausmaß dieser menschgemachten Katastrophe

Doch nicht auf Joyn? Bombastische Serie zeigt das gewaltige Ausmaß dieser menschgemachten Katastrophe

Doch nicht auf Joyn? Bombastische Serie zeigt das gewaltige Ausmaß dieser menschgemachten Katastrophe
© Sky / HBO
Anzeige

Am 26. April 1986 kommt es zu einem verheerenden Unglück bisher nie dagewesenen Ausmaßes. Diese preisgekrönte Serie lässt die Geschehnisse wieder aufleben und offenbart Schreckliches.

Chernobyl

Als die Sirenen ertönen, ist der Super-GAU bereits eingetreten: Im Atomkraftwerk in Tschernobyl explodiert Reaktor 4 und reißt ein riesiges Loch in die Außenhülle. Obwohl die Geschehnisse seitens der Regierung nicht zu verschleiern waren, setzte die Moskauer Regierung eine sofortige Informationssperre um und befeuerte das unfassbare Ausmaß. Erst einige Wochen nach dem Unfall wurde die Bevölkerung über den Vorfall aufgeklärt – und war bis zu diesem Zeitpunkt der extrem hohen Strahlung schutzlos ausgeliefert. Mit Hintergründen wie diesen beschäftigt sich die gefeierte Mini-Serie „Chernobyl“, die ab Donnerstag, den 16. März 2023, auf JOYN im Stream bereitstehen sollte - so jedenfalls laut Informationen von tvDigital und Netzwelt. Auf Nachfrage von kino.de gab der Streaming-Anbieter an, dass Chernobyl auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Selten wurden historische Ereignisse in einer Serie so spannend und mit emotionalen Geschichten verknüpft, wie es die HBO-Produktion schaffte. Für alle, die sich schon heute von der mit zehn Emmys ausgezeichneten Story begeistern lassen wollen, hat WOW den Fünfteiler noch bis Ende April 2023 ebenfalls im Portfolio.

Düster und bedrückend präsentiert sich der Trailer zur Serie und gibt einen guten Einblick auf die unfassbaren Entwicklungen, die euch an den Bildschirm fesseln werden.

Worum geht es in „Chernobyl“?

Die Katastrophe war absehbar – doch das zu späte Eingreifen zwecklos! In Tschernobyl explodiert im April 1986 ein Reaktor des Atomkraftwerkes und verseucht die umliegenden Gebiete im Umkreis mehrerer Kilometer. Doch anstatt Hilfe zu leisten und die Betroffenen zu warnen, spielt die Regierung die Katastrophe herunter und setzt mit ihrem Verhalten Europa einer kaum noch einzudämmenden Gefahr aus. Die Wissenschaftler*innen Waleri Legassow (Jared Harris) und Ulana Khomyuk (Emily Watson) forschen im Auftrag der Regierung, um die Konsequenzen zu verdeutlichen. Ihre Erkenntnisse und Ergebnisse finden bei den Verantwortlichen jedoch kein Gehör. Das ignorante und feige Verhalten der Politik führt zu weiteren Entwicklungen, deren Auswirkungen noch Jahre später spürbar sein werden.

„Chernobyl“: Weitere Serien, die auf wahren Begebenheiten basieren

HBO hat mit „Chernobyl“ eine sehenswerte TV-Perle geschaffen, die von der ersten Minute an in den Bann zieht. Der Mix aus inszenierter Spannung und wahren Grundlagen machen das Gesehene so unfassbar und lassen Zweifel an der Menschheit aufkommen. Ungläubiges Kopfschütteln inklusive! Wer im Anschluss weitere bewegende Storys sehen will, die von der Realität inspiriert wurden, sollte sich die folgenden Tipps anschauen:

  • „When They See Us“: In der Mini-Serie steht der Central-Park-Jogging-Fall im Fokus, bei dem fünf afroamerikanischen Jugendlichen die Vergewaltigung an einer Frau vorgeworfen wird. Ein schockierender Einblick in das Rechtssystem der USA! Auf Netflix seht ihr die Serie im Stream.
  • „Dopesick“: Mit nur einem Medikament löste ein Pharmaunternehmen die größte Drogen- und Abhängigkeitskrise der Vereinigten Staaten aus. Wenn Macht, Profitgier und eigene Vorteile das Ruder übernehmen, spielen Menschenleben keine Rolle. Disney+ hat die Serie im Angebot.
  • „Dr. Death“: Vertraue Ärzten, denn sie wissen, was gut für dich ist! Die Patient*innen, die sich in die Hände des Neurochirurgen Dr. Christopher Duntsch begaben, haben den Glauben in die Götter in Weiß verloren. Ohne Rücksicht auf menschliche Schicksale operierte der Mediziner trotz fehlenden Wissens und ausreichenden Kenntnissen. Auf RTL+ steht die Mini-Serie zum Abruf bereit.

Ihr seid Serien-Expert*innen? Beweist es in unserem Quiz:

Serienfans vorgetreten: Erkennt ihr die Serie nur anhand der Kulisse?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.