Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. WALL·E - Der Letzte räumt die Erde auf
  4. News
  5. Die besten Filme zum Einschlafen: Für eine erholsame Nacht

Die besten Filme zum Einschlafen: Für eine erholsame Nacht

Die besten Filme zum Einschlafen: Für eine erholsame Nacht
© Disney / Pixar

Ein erholsamer Schlaf ist wichtig und ein guter Film kann dazu beitragen, diesen schneller zu erreichen. Wir zeigen euch die besten Filme zum Einschlafen.

Ob leichte Kost für einen festen Schlaf oder Filme mit beruhigendem Dialog, wer etwas Hilfe braucht, ins Reich der Träume hinüberzugleiten, hat eine große Auswahl an Inhalten zur Verfügung. Bei unserer Top 10 Liste der besten Filme zum Einschlafen werdet ihr aber bestimmt fündig.

„Wall-E“

Wall-E hat sich in Eve verliebt. (© Disney / Pixar)

„Wall-E“ ist nicht nur ein sehr lieber, sondern auch ein sehr ruhiger Genosse, denn er kann nicht sprechen. Da er allein auf der Erde ist, gestalten sich die ersten Minuten des Films daher etwas stiller. Perfekt, um ins Land der Träume zu finden, bevor die Haupthandlung des Films einsetzt. 

„Ein Jahr vogelfrei!“

Stu sammelt fleißig Vogelarten in seinem Notizbuch. (© 20th Century Fox)

In der Komödie „Ein Jahr vogelfrei!“ brechen die drei grundverschiedenen Vogelbeobachter Stu (Steve Martin), Brad (Jack Black) und Kenny (Owen Wilson) auf, um das „North American Big Year“ zu absolvieren. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, möglichst viele Vogelarten per Sichtung oder am Klang zu erkennen. Beruhigende Naturklänge sind bei diesem Film inklusive.

„Einfach zu haben“

Olive stellt einige Dinge klar. (© Sony)

Olive (Emma Stone) führt eigentlich kein aufregendes Leben bis ein Gerücht (und daraufhin viele weitere) ihren Alltag und ihr Image auf den Kopf stellt. In „Einfach zu haben“ lässt sie ihre Geschichte in einem Videotagebuch Revue passieren und räumt mit allen Ungereimtheiten auf. Ein witziger und unterhaltsamer Film, bei dem man super entspannen kann.

„Eat Pray Love“

Liz findet auf ihrer Reise eine neue Liebe. (© Sony)

In „Eat Pray Love“ geht Liz (Julia Roberts) auf Weltreise zur Selbstfindung. Nach ihrer gescheiterten Ehe hat sie genug vom Leben in New York und macht sich auf, um in Italien, Indien und Indonesien ihr Glück zu finden. Dort lernt sie nicht nur neue Freund*innen und eine neue Liebe kennen, sondern auch ein neues Lebensgefühl. Ein inspirierender Film, der euch mit einem guten Gefühl einschlafen lässt.

„The Social Network“

Jesse Eisenberg, Brenda Song und Andrew Garfield als Mark, Christy und Eduardo. (© Sony)

Der Film um den Aufstieg von Facebook und Mark Zuckerberg, beginnt mit einer langen Unterhaltung zwischen Mark (Jesse Eisenberg) und seiner (dann Ex) Freundin Erica (Rooney Mara). Generell ist „The Social Network“ sehr dialoglastig. Von diesem kann man sich vor dem Einschlafen jedoch perfekt berieseln lassen. Neben Jesse Eisenberg punkten Andrew Garfield und ein unausstehlicher Justin Timberlake in den Hauptrollen.

„The Philosophers“

Die Studierenden stehen vor einer schwierigen Entscheidung. (© Ascot Elite)

In „The Philosophers“ tritt eine Klasse im Gedankenspiel gegen ihren Lehrer an. Stellt euch vor, die Welt geht unter und ihr müsst entscheiden, wer lebt und wer stirbt: Wie würdet ihr vorgehen? Das ist die Aufgabe vor der die Philosophiestudierenden in ihrer letzten Unterrichtsstunde stehen. Ein Geheimtipp zum Einschlafen oder auch (philosophischem) Erwachen.

„I'm Thinking Of Ending Things

Eine junge Frau findet sich in einer merkwürdigen Situation wieder. (© Netflix)

Charlie Kaufmans „I'm Thinking Of Ending Things“ ist ein unbehaglicher Film über das drohende Ende einer Beziehung – oder doch nicht? Der Film beginnt mit einer verschneiten Autofahrt und einem langen Dialog des jungen Pärchens und wird immer vielschichtiger, je länger er geht. Die hypnotische Atmosphäre hilft garantiert beim Einschlafen.

  • „I'm Thinking Of Ending Things“ findet ihr auf Netflix in der Flatrate.

„Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“

Walter kann das Tagträumen nicht lassen. (© 20th Century Fox)

Walter (Ben Stiller) ist ein Träumer. Er hat die wildesten Tagträume, lebt aber ein sehr einfaches, fast schon langweiliges Leben. Das ändert sich, als er auf die Jagd auf das Negativ eines Bildes gehen muss und so eine andere Seite vom Leben und sich selbst kennen lernt. „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ ist ein bildgewaltiger Film, den ihr ruhig auch mal bei vollem Bewusstsein genießen solltet.

„Buried“

Schafft es Ryan Reynolds lebend an die Oberfläche? (© Ascot Elite)

Ryan Reynolds in einer sehr beengten Situation: In „Buried“ findet sich ein Lastwagenfahrer in einer Holzkiste unter der Erde wieder. Bei sich hat er nur ein Feuerzeug und ein Telefon. Ihm rennt die Zeit davon und der Sauerstoff wird knapp. Schafft er es sich zu befreien oder wird er im heißen Sand den Tod finden? Viel Dialog und Dunkelheit bestimmen diesen Film.

„Medical Detectives“

Diese Serie enthüllt die Geheimnisse der Gerichtsmedizin. (© RTL Crime)

Zwar kein Film, aber ein absoluter Klassiker zum Einschlafen: „Medical Detectives“. Hier werden echte Kriminalfälle verfolgt und mit Forensikern aufgeklärt. Der Inhalt ist vielleicht keine leichte Kost, aber die sachliche Erklärung und die beruhigende Stimme des Erzählers sind ein Garant für gute Träume. Die Folgen laufen derzeit fast täglich nachts auf Vox.

Findet mit unserem Quiz heraus, welcher Disney-Figur ihr am ähnlichsten seid:

Welche Disney-Figur bist du?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.