Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fifty Shades of Grey
  4. News
  5. Die besten Erotikfilme auf Amazon Prime: Für prickelnde Stunden

Die besten Erotikfilme auf Amazon Prime: Für prickelnde Stunden

Die besten Erotikfilme auf Amazon Prime: Für prickelnde Stunden
© Universal Pictures

Ihr habt mal wieder Lust auf prickelnde Filme und feurige Leidenschaft? Wir präsentieren euch die besten Erotikfilme auf Amazon Prime.

Poster Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Egal, ob das frivole „Fifty Shades Of Grey“, die erotische Komödie „Freundschaft Plus“ oder anzügliche Dramen: Auf Amazon Prime tummeln sich viele heiße Erotikfilme für prickelnde Stunden. Wir haben euch einige Inspirationen rausgesucht, die derzeit kostenlos im Abo verfügbar sind.

„Fifty Shades Of Grey“

Ist da nur Sex oder doch mehr zwischen Ana und Christian? (© Universal Pictures)

Der Film „Fifty Shades Of Grey“ basiert auf dem Bestseller-Roman von E.L. James und verfolgt die Geschichte der jungen Anastasia (Dakota Johnson), die den einflussreichen Unternehmer Christian Grey (Jamie Dornan) kennen lernt. Ana ist fasziniert von Christian und schon bald beginnen die beiden eine Romanze der anderen Art – mit Sex, Machtspielchen und BDSM.

Die Hollywoodstars in unserem Video schämen sich für ihre berühmtesten Filmszenen: 

„Verlangen – Die Begierde einer Frau“

Lena will sich endlich wieder begehrt fühlen. (© Capelight Pictures)

Beruflich ist Gynäkologin Lena (Evgeniya Gromova) sehr erfolgreich und beliebt – sowohl bei ihren Kolleg*innen als auch Patient*innen. Privat läuft es für sie allerdings nicht so gut. Ihr Mann Sergej (Aleksandr Pal) lässt sie schon lange nicht mehr begehrenswert fühlen und so beginnt sie ein Doppelleben. Doch die Affären, ihre Ehe und ihren Job gleichzeitig zu bewältigen, bereitet ihr immer mehr Probleme. „Verlangen – Die Begierde einer Frau“ ist ein erotisches Drama um Verrat und weibliche Lust.

„Tagebuch einer Nymphomanin“

Liebe oder Leidenschaft? Valérie ist zwiegespalten. (© 3L)

Valérie (Belén Fabra) hat kein einfaches Leben: Sie fühlt sich einsam und ungeliebt und gleicht diese Gefühle mit bedeutungslosem Sex aus. Ihre Großmutter rät ihr dazu, ihre Erfahrungen in einem Tagebuch festzuhalten. Als Valérie endlich einen Mann kennen lernt, für den sie Gefühle hat, beginnen bald die Probleme: Eifersucht macht sich breit. „Tagebuch einer Nymphomanin“ ist ein Erotikfilm, der nicht nur unter die Haut geht, sondern auch ernsthafte Themen anspricht.

„Königin“

Anne und Gustav zweifeln an ihrer Beziehung. (© EuroVideo)

Das preisgekrönte Erotikdrama „Königin“ behandelt ein heikles Thema: Anne (Trine Dyrholm) beginnt eine Affäre mit ihrem 16-jährigen Stiefsohn Gustav (Gustav Lindh). Die Anwältin wohnt mit ihrem Mann Peter (Magnus Krepper) und den gemeinsamen Zwillingstöchtern zusammen. Als Gustav dazu zieht, beginnt ein unmoralisches Familiendrama.

„Swinger – Verlangen Lust Leidenschaft“

Alice entdeckt die Freuden des Swinger Lebens. (© Meteor Film / Al!ve AG)

In der Bestseller-Verfilmung von Ewan Morrison treffen sich Alice (Elena Anaya) und David (Owen McDonnell) in der anrüchigen Welt der Swinger wieder. Alice kommt bei ihrem stressigen Alltag kaum hinterher, während David als Arbeitsloser auch noch mit Potenzproblemen zu kämpfen hat. Als sie das Swinger-Leben entdecken, bieten sich plötzlich neue Möglichkeiten. Wer auf schön inszenierte Gesellschafts- und Beziehungsdramen steht, sollte sich „Swinger – Verlangen Lust Leidenschaft“ nicht entgehen lassen.

„The Escort – Sex sells“

Natalie bittet um Anziehhilfe. (© NewKSM / Universum Film)

Der sexsüchtige Journalist Mitch (Michael Doneger) schreibt einen Artikel über Escort-Dame Natalie (Lyndsy Fonseca). Obwohl Natalie das am Anfang nicht will, scheint es bald eine Win-Win-Situation zu sein: Er bekommt seinen Artikel und sie sieht ihn als Beschützer. Doch die Situation verkompliziert sich, als die beiden sich ineinander verlieben. „The Escort“ besticht mit viel Witz und Charme. Perfekt geeignet für Rom-Com-Fans!

„Cherry – Dunkle Geheimnisse“

Cherry liebt ihren Körper und zeigt ihn gerne. (© Koch Media)

Angelina (Ashley Hinshaw) sieht keinen anderen Ausweg und flieht mit ihrem besten Freund Andrew (Dev Patel) vor ihrer schwierigen Familie. Nach Nachtclubs und Nacktshootings findet sich Angelina schon bald in der Pornoindustrie wieder – was ihrem Freund Francis (James Franco) gar nicht gefällt. „Cherry“ ist ein erotischer Film mit Starbesetzung. Neben Tragik und Komik zeigt die Sexbusiness-Satire aber auch ihre romantische Seite.

„Toy Boy“

Ändert Nikki für Heather sein Leben? (© Kinowelt)

Nikki (Ashton Kutcher) schlägt sich als Schnorrer durchs Leben. Gelangweilt von Gelegenheitsjobs schleicht er sich in die Leben wohlhabender, älterer Frauen und lässt sich von ihnen finanzieren, während er sie mit Sex bei Laune hält. Doch als er sich in Heather (Margarita Levieva) verliebt, hinterfragt er seinen Lebensstil und will sein Leben umkrempeln. Die bitterböse Komödie „Toy Boy“ lässt euch in die oberflächliche Hollywood-Welt eintauchen, in der nichts so ist, wie es scheint.

„Freundschaft Plus“

Klassische Dates sind für Emma und Adam nichts. (© Paramount)

Erotische Komödie mit Natalie Portman und Ashton Kutcher. Emma und Adam kennen sich schon lange, aber nur flüchtig. Nachdem seine Ex Schluss macht, landet Adam nach einer durchzechten Nacht zufällig in der Wohnung und später auch im Bett von Emma. Die angehende Ärztin hat aber wenig Zeit und auch Adam möchte sich nicht binden, also beginnen sie ein lockeres Verhältnis. Der Film „Freundschaft Plus“ punktet nicht nur mit seinen beiden Hauptdarstellern, sondern auch mit seinen schlagfertigen Dialogen und gekonnter Situationskomik.

„Strictly Sexual – Endlich Sex!“

Sex ohne Gefühle – ob das gut geht? (© Virgil Films)

In dieser Komödie geht es heiß her: Die erfolgreichen Frauen Donna (Amber Benson) und Christi (Kirsten Kerr) lernen die arbeitslosen Stanny (Stevie Long) und Joe (Johann Urb) in einer Bar kennen und engagieren sie als menschliche Sex Toys. Nur Sex, keine Liebe  – aber natürlich kommt es anders als gedacht. „Strictly Sexual“ überzeugt als unterhaltsame, freche Liebeskomödie, die realitätsnah und absurd zugleich wirkt.

Seid ihr wahre Film-Kenner*innen? Testet es in unserem Quiz:

Quiz zum Kinojahr 2021: Erkennst du die Filme anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.