Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Awkward - Mein sogenanntes Leben
  4. „Awkward“ Staffel 6: Geht die Comedy-Serie weiter?

„Awkward“ Staffel 6: Geht die Comedy-Serie weiter?

„Awkward“ Staffel 6: Geht die Comedy-Serie weiter?
© MTV/Remote Productions, VIVA Deutschland

Die Serie um Außenseiterin Jenna hat fünf Staffeln lang ihre Fans begeistert. Wird es eine sechste Staffel „Awkward“ geben? Hier erfahrt ihr mehr.

Poster Awkward - Mein sogenanntes Leben Staffel 1

Awkward - Mein sogenanntes Leben

Streaming bei:

Poster Awkward - Mein sogenanntes Leben Staffel 2

Awkward - Mein sogenanntes Leben

Streaming bei:

Poster Awkward - Mein sogenanntes Leben Staffel 3

Awkward - Mein sogenanntes Leben

Streaming bei:

Poster Awkward - Mein sogenanntes Leben Staffel 4

Awkward - Mein sogenanntes Leben

Streaming bei:

Poster Awkward - Mein sogenanntes Leben Staffel 5

Awkward - Mein sogenanntes Leben

Streaming bei:

Jenna (Ashley Rickards) ist die titelgebende „awkward“ Heldin von „Awkward – Mein sogenanntes Leben“. Sie hat Liebeskummer wegen Mitschüler Matty (Beau Mirchoff), der sie im Feriencamp entjungfert hat, in der Schule jedoch ignoriert. Nach einem Unfall im Bad, bei dem sie sich den Arm bricht, geht Jennas Umfeld davon aus, dass sie versucht hat, sich das Leben zu nehmen. Zwar stimmt das nicht, doch um die neue Aufmerksamkeit (besonders die von Matty) zu behalten, klärt Jenna das Missverständnis nicht auf. Was folgt, ist eine mal witzige, mal berührende Tour de Farce des Teenager-Lebens, komplett mit Liebesdrama, Freund- und Feindschaften und den ganz großen Lebensentscheidungen, die am Ende der Highschool getroffen werden müssen. Wir verraten euch, wo ihr alle Staffeln der Serie streamen könnt und ob es noch Hoffnung auf „Awkward – Mein sogenanntes Leben“ Staffel 6 gibt.

Auch in Comedy-Serien wie „Awkward“ geht es nicht immer lustig zu. Diese fünf Comedy-Serien überraschten die Zuschauer*innen mit einem düsteren Ende.

Darum ist „Awkward“ Staffel 6 eher unwahrscheinlich

+++ Achtung: Es folgen Spoiler für „Awkward“ Staffel 5! +++

In der fünften Staffel schließen Jenna und ihre Freund*innen die Highschool ab und gehen auf verschiedene Colleges. Nach vielen Verwicklungen und Veränderungen in den verschiedenen Liebesbeziehungen der Serie überlegt Hauptfigur Jenna, für ihren neuen Partner Luke das College zu wechseln. Auf einer Wiedersehensparty im nun stillgelegten Feriencamp überzeugt Matty Jenna jedoch, dass sie sich für ihn entscheiden sollte. Die beiden haben immer noch Gefühle füreinander. Es bleibt offen, ob er ihr außerdem einen Ring schenkt, den man ihn zuvor hat erwerben sehen. Einer von vielen Gründen, warum Fans sich eine weitere Staffel der Serie wünschen.

Trotz Kritikerlob, vieler Nominierungen und Auszeichnungen, unter anderem mit dem MTV Teen Choice und dem People's Choice Award, und der ausdrücklichen Unterstützung von Cast und Crew wird MTV keine weitere Staffel „Awkward“ produzieren. Der Sender hat keine Gründe dafür angegeben, doch auch sieben Jahre nach Ausstrahlung der fünften ist keine sechste Staffel in Sicht.

Würdet ihr diese acht Sitcom-Stars wiedererkennen?

Dramedy-Alternativen zu „Awkward“ Staffel 6

Dass „Awkward“ Staffel 6 erscheinen wird, ist leider eher unwahrscheinlich. Wir stellen euch Serien vor, mit denen ihr euch über das Ende von „Awkward“ hinwegtrösten könnt:

„Awkward“-Showrunnerin Lauren Iungerich hat inzwischen eine neue Teen-Comedy-Serie produziert. In „On My Block“ geht es um vier beste Freund*innen, die gemeinsam das Highschool-Leben im rauen Freeridge, einem Vorort von Los Angeles, bewältigen müssen. Alle vier Staffeln können auf Netflix gestreamt werden, außerdem ist bereits ein Spin-off namens „Freeridge“ geplant.

In der unter anderem von Jennifer Lopez produzierten Serie „The Fosters“ lebt das lesbische Ehepaar Stef (Teri Polo) und Lena Foster (Sherri Saum) mit ihrem leiblichen Sohn Brandon (David Lambert) und Adoptivkindern Jesus (Noah Centineo) und Mariana (Cierra Ramirez) zusammen. Als Teenager Callie (Maia Mitchell) und ihr Bruder Jude (Hayden Byerly), die schon viele schlechte Erfahrungen im Erziehungssystem machen mussten, als Pflegekinder dazu kommen, wird das unkonventionelle Familienleben auf die Probe gestellt. Von „The Fosters“ können alle fünf Staffeln auf Disney+ gestreamt werden. Das Spin-off „Good Trouble“ steht ebenfalls auf Disney+ zur Verfügung.

Ihr erkennt die Häuser aus allen Comedy-Serien? Testet euer Wissen im Quiz:

Quiz: Erkennst du diese Comedy-Serien nur an ihren Häusern?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.