Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Anatomie eines Skandals
  4. „Anatomie eines Skandals“ Staffel 2: Geht es mit der Serie weiter?

„Anatomie eines Skandals“ Staffel 2: Geht es mit der Serie weiter?

„Anatomie eines Skandals“ Staffel 2: Geht es mit der Serie weiter?
© IMAGO / Picturelux / Netflix

Netflix hat mit „Anatomie eines Skandals“ mal wieder einen echten Serien-Hit gelandet. Doch wie steht es um Staffel 2? Wird es weitergehen?

Poster Anatomie eines Skandals

Streaming bei:

Wenn es eine Serie schafft, „Bridgerton“ vom ersten Platz der beliebtesten Produktionen auf Netflix zu verstoßen, dann muss schon was dahinterstecken. „Anatomie eines Skandals“ ist genau das gelungen. Die Serie bringt schon auf dem Papier alles mit, was einen Erfolg ausmacht. Der Cast besteht in zentralen Rollen aus Rupert Friend, Sienna Miller, Naomi Scott und Michelle Dockery und kann sich somit absolut sehen lassen. Doch auch die Kreativen dahinter sind keine Unbekannten. Die Idee stammt von David E. Kelley, der schon „Big Little Lies“ umgesetzt hat. Mit dabei ist außerdem Melissa James Gibson, die bereits an „House of Cards“ beteiligt war. Die Serie basiert übrigens auf dem gleichnamigen Bestseller von Autorin Sarah Vaughan

Der britische Abgeordnete James Whitehouse, gespielt von Rupert Friend, beichtet seiner Frau Sophie, die von Sienna Miller verkörpert wird, eine Affäre. Fünf Monate lang dauerte die Liebesbeziehung mit Olivia Lytton, gespielt von Naomi Scott, an. Die Presse stürzt sich auf den Skandal und noch bevor sich der erste Staub legen kann, platzt die nächste Bombe: Olivia beschuldigt James der Vergewaltigung. Kronanwältin Kate Woodcroft, verkörpert von Michelle Dockery, tritt auf den Plan und stellt Whitehouse vor Gericht. Wie steht es also um Staffel 2 von „Anatomie eines Skandals“?

Das Jahr 2022 ist noch jung und Netflix hat neben „Anatomie eines Skandals“ noch einige weitere heiße Eisen im Feuer. Welche Serien bei dem Streamingdienst noch erscheinen werden, zeigen wir euch hier.

„Anatomie eines Skandals“ Staffel 2: Wird der Netflix-Hit fortgesetzt?

+++ Vorsicht, Spoilerwarnung für „Anatomie eines Skandals“ Staffel 1! +++ 

Ob „Anatomie eines Skandals“ mit Staffel 2 fortgesetzt wird, ist gar nicht so leicht zu beantworten. Werfen wir zunächst einen Blick auf das Ende der ersten Staffel. Die Story um James Whitehouse findet nach den sechs Episoden ihren Abschluss. Er wird freigesprochen und kann seiner Wege gehen. Aber: Seine Frau verlässt ihn und lässt eine Bombe aus seiner Vergangenheit platzen, die sich bis in die höchsten Kreise der Regierung auswirkt. Viel interessanter ist derweil das Ende von Kronanwältin Kate. Sie schöpft neue Kraft und stürzt sich in den letzten Sekunden der ersten Staffel in einen neuen Fall. Könnte es womöglich in dieser Richtung weitergehen?

Das sieht zumindest Sienna Miller so, die gegenüber TODAY Folgendes mitzuteilen hatte: „Die Serie endet und lässt die Tür einen spaltbreit offen, zumindest für Michelle Dockerys Charakter. Welchen Fall wird sie als nächstes verfolgen?“ Michelle Dockery selbst sieht es ähnlich und schlägt gegenüber TODAY in eine ähnliche Kerbe: „Es fühlt sich am Ende definitiv so an, als gäbe es ein Momentum, das in eine andere Richtung führen könnte.“ Zudem sprach die Schauspielerin auch noch einmal James Whitehouse an, der am Ende abgeführt wird. Die Frage, wie es mit ihm weitergeht, steht also auch im Raum.

Es ist unklar, ob „Anatomie eines Skandals“ fortgesetzt wird. Diese Serien finden aber ein Ende:

„Anatomie eines Skandals“ Staffel 2: Neue Staffel, neuer Fall?

Zur Veröffentlichung dieses Artikels gab es keine konkrete Ansage von Netflix, was eine zweite Staffel angeht. Blickt man aber in die Vergangenheit, so lässt sich noch ein Hinweis auf eine Fortsetzung finden. Deadline berichtete im September 2020 von den Stars, die Netflix für „Anatomie eines Skandals“ gecastet hat. Im Zuge des Artikels war zudem die Rede davon, dass es sich um eine Anthologie-Serie handeln könnte. Bedeutet: Es gibt ein übergeordnetes Thema, unter dem je Staffel ein anderer Fall erzählt wird. Eine Staffel 2 würde sich also um einen neuen Fall drehen, mit neuen Darsteller*innen und womöglich sogar einem neuen Handlungsort. Ein bekanntes Beispiel für diese Herangehensweise ist „True Detective“. Bezieht man nun die Aussagen von Sienna Miller und Michelle Dockery mit ein, so könnte die Kronanwältin Kate Woodcroft eine Art Fixpunkt der Serie sein, die pro Staffel einen anderen Fall bearbeitet. Das ist allerdings nur Spekulation und so bleibt abzuwarten, ob Netflix grünes Licht für eine Fortsetzung gibt und wie diese letztendlich aussehen wird. 

„Anatomie eines Skandals“ Staffel 1 ist bei Netflix im Stream verfügbar.

Ihr seid echte Netflix-Expert*innen? Dann versucht euch an unserem Quiz:

Netflix-Filmquiz: Wie gut kennt ihr die Darsteller der Netflix Originals?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.