Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Wesley Snipes

Wesley Snipes

Leben & Werk

Gnadenloser Vampirjäger (“Blade” und zwei Sequels), Automechaniker auf der Flucht (“Auf der Jagd”), eingefrorener Schwerverbrecher, der in der Zukunft wieder aufgetaut wird (“Demolition Man“), Elitefallschirmspringer (“Drop Zone“), Street Ball Player (mit Woody Harrelson in “Weiße Jungens bringen’s nicht”) und Baseball-Star, der von Robert De Niro terrorisiert wird (“The Fan”): Mit Power-Rollen wie diesen wurde der 1962 geborene Wesley Snipes zum führenden schwarzen Action-Star der 90er-Jahre. Snipes’ knochenharte Helden, denen es, wie sein “Demolition Man”, physische Freude macht, zu zerstören, beherrschen alle Arten von Kampfsport und brennen darauf, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, ob sie “Passagier 57” sind oder dem weißen Partner-Ermittler zeigen wollen, welche Qualitäten sie besitzen (gegenüber Sean Connery in “Die Wiege der Sonne“).

Neben Action-Helden spielte Snipes, der mehrfach für Spike Lee (als in eine Weiße verliebter Architekt in “Jungle Fever“) arbeitete und den skrupellosen Gangsterboss in Mario Van Peebles’ “New Jack City” gab, auch gelassenere Rollen wie in der Romanze “One Night Stand” mit Nastassja Kinski”. Bemüht komisch war Snipes als Drag Queen in “Ton Wong Foo…”. Der erfolgreiche Schauspieler gründete auch eine eigene Produktionsfirma, Amen Ra.

Bilder

News & Stories

Filme und Serien

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare