Wanja Mues wurde 2002 durch seine Rolle in der ARD-Vorabendserie "Absolut das Leben" einem großen Publikum bekannt. Seine erste Fernsehrolle... - Foto: ZDF/Kai Schulz http://images.kino.de/flbilder/max12/auto12/auto23/12230450/b150x150.jpg Wanja Mues
Alle Bilder
Wanja Mues

  • Geburtsort
    Hamburg

Wanja Mues wurde 2002 durch seine Rolle in der ARD-Vorabendserie "Absolut das Leben" einem großen Publikum bekannt. Seine erste Fernsehrolle spielte er allerdings bereits im Alter von elf Jahren in dem Dreiteiler "Jokehnen".

Wanja Mues wurde 1973 in Hamburg geboren. Als Sohn des Schauspielers Dietmar Mues lag Wanja das Schauspielen sozusagen im Blut. Bereits mit acht Jahren hatte Wanja Mues einen kleinen Auftritt im Theater. Mit elf Jahren stand er neben dem großen Armin Müller-Stahl für den ARD-Dreiteiler "Jokehnen" das erste Mal vor der Fernsehkamera. Nach dem Abitur erhielt Wanja Mues eine Schauspielausbildung in New York, wo er das Actors Studio MFA-Program at the School for Social Research sowie den Robert Lewis Theatre Workshop absolvierte. Nach seiner Rückkehr spielte Mues in zahlreichen Fernsehserien und -Filmen sowie in einigen Kinoproduktionen mit. So war er in der Serie "Girlfriends" zu sehen und spielte neben Maximilian Schell in der Adelsserie "Der Fürst und das Mädchen". Mues hatte außerdem diverse Episoden-Hauptrollen in TV-Krimis wie "Tatort", "Wolffs Revier" und "Doppelter Einsatz" und spielte in Heinrich Breloers mehrfach ausgezeichnetem Dreiteiler "Die Manns Ein Jahrhundertroman" mit. Auf der Kinoleinwand war Mues in Streifen wie Kai Wessels "Das Sommeralbum", Rolf Schübels "Gloomy Sunday" und "Blueprint" zu sehen. Eine kleine Rolle übernahm Mues auch in Roman Polanskis "Der Pianist".

Der geborene Hamburger lebt heute in Berlin. In seiner Freizeit übt er nicht nur mehrere Sportarten, u. a. Boxen und Karate, aus, sondern spielt auch Saxophon und Klavier.

Filmografie
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Treffpunkt Kino können Sie jetzt auch online erleben! In der aktuellen Ausgabe: das Comeback der "Teenage Mutant Ninja Turtles" + viele weitere Tophits!