Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Walter Sittler

Walter Sittler

Leben & Werk

Weltenbummler, Familienmensch, Fernsehstar und Komödiant mit genialer Dead-Pan-Technik. Walter Sittler wurde an der Seite von Mariele Millowitsch in den Serien “girl friends – Freundschaft mit Herz” und “Nikola” zu einem der populärsten Fernsehkomiker. Als zärtlicher, auf die Comic Books um “Tim und Struppi” vertrauender Hotelchef Ronaldo Schäfer braucht er in “girl friends” (1994-1998/2001) seine Zeit, bis er merkt, was er an der patenten Chefsekretärin (Millowitsch) hat. Ein ähnliches Muster läuft in “Nikola” (1996-2003) ab, wo er als Dr. Robert Schmidt Begriffsstutzigkeit zum Lebensprinzip erhoben hat. Sittler und Millowitsch verbindet kollegiale Freundschaft und Professionalität, die sie in ihren gemeinsamen Produktionen “fast wie ein altes Ehepaar” aufeinander eingespielt erscheinen ließ. Sittler: “Comedy ist Knochenarbeit. Da muss das Timing absolut stimmen.” Im April 2010 feierten die beiden in der ZDF-Komödie “Scheidung für Fortgeschrittene” ein wunderbares gemeinsames Comeback vor der Kamera.

Der hochgewachsene (1,94 m) Walter Sittler wurde 1952 in Chicago als jüngstes von acht Kindern eines deutschen Literaturprofessors geboren und zog 1958 mit der Familie nach Deutschland. Den Karrierestationen des Vaters folgend, wuchs Sittler in Internaten auf, darunter die namhafte Schule Schloss Salem. Ursprünglich wollte Sittler Medizin studieren, gab aber nach einer Zeit als Krankenpfleger und OP-Helfer die Absicht auf, weil er schlechte Erfahrungen vor allem mit der Hierarchie in Krankenhäusern gemacht hatte. Für ein Jahr schlug er sich in Perus Hauptstadt Lima, wo seine Schwester lebt, mit Jobs durch. 1977 besuchte er ein Fest der Otto-Falckenberg-Schule, fand Gefallen an der Schauspielerei. 1981 schloss er dort die Ausbildung ab, spielte 1981-1988 im Nationaltheater Mannheim und 1988-1995 im Stuttgarter Staatstheater.

Mit dem Fernsehen kam Sittler ab 1987 in Serien wie “Schwarzwaldklinik”, “Tatort” und “Soko 5113” in Berührung. Mit dem Erfolg avancierte Sittler zum vielbeschäftigten beliebten Hauptdarsteller in leichten Komödien (“Heute heiratet mein Mann” und “Trau niemals deinem Schwiegersohn”, beide 2005) und bewies seine Vielseitigkeit in Krimis (“Für immer verloren”, 2003) und Dramen (Zweiteiler “Die Wüstenrose”, 2000, “Reise des Herzens”, 2000). Sittler spielte an der Seite von Tina Ruland (“Rivalinnen der Liebe”, 1999), Esther Schweins (“Göttergatte und Ganove”, 2003), Anja Kling (“Das Herz des Priesters”, 1999) und Barbara Rudnik (“Mädchenhandel”, 1999). In der Comedy-Serie “Das Amt” hatte er in seiner Paraderolle als Dr. Robert Schmidt Gastauftritte. In der Sat.1-Reihe “Ein Fall für den Fuchs” (2006 – 2007) verkörperte Sittler vier Filme lang den Gentleman-Ganoven Max Kerner, der eine Fassade als Antiquar mit Kleinfamilie (Simone Thomalla als Ehefrau) aufgebaut hat. Mit der Schwedenkrimi-Reihe “Der Kommissar und das Meer” schlug Sittler ein neues Kapitel auf. In den Verfilmungen der gleichnamigen Romane von Marie Jungstedt beschert er dem ZDF als auf Gotland ermittelnder deutschstämmiger Kommissar Robert Anders regelmäißg überdurchschnittlich gute Quoten.

Walter Sittler ist seit 1985 mit der aus dem Schwarzwald stammenden Choreografin Sigrid Klausmann verheiratet. Sie haben drei Kinder. Tochter Jennifer spielte in “Die Wüstenrose” mit. Im Netz gibt es mehrere brauchbare Fansites und Foren zum Paar Sittler und Millowitsch, in denen man auch vollständige Artikel der Regenbogenpresse (“Das Goldene Blatt”, “Frau im Spiegel”) findet.

Walter Sittler wurde für “Nikola” (1997 Goldene Rose von Montreux) 1998 mit dem Adolf-Grimme-Preis und für “girl friends” 2003 und 2005 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Seine Popularität nimmt er gelassen: “Wenn ich auf der Straße angesprochen werde, dann sind das meistens Damen im Schwiegermutteralter.”

Bilder

News & Stories

  • ZDF dreht Komödie mit Mariele Millowitsch und Walter Sittler

    In Köln und Umgebung haben in dieser Wochen die Dreharbeiten zu der ZDF-Komödie “Scheinbar ein Paar” (Arbeitstitel) begonnen. Die Schauspieler Mariele Millowitsch und Walter Sittler spielen das Ehepaar Iris und Jörg Wiedemann, das sich gegenseitig das Leben zur Hölle machen, um an das Erbe der reichen Tante Helga zu gelangen. In weiteren Rollen sind unter anderen Clara Gerst, Merlin Rose, Sonsee Neu, Tilo Prückner...

  • ZDF: Start der Krimireihe "Der Kommissar und das Meer"

    Der Schauspieler Walter Sittler tritt am Freitag, 21. Dezember 2007 um 21.15 Uhr, im ZDF als Insel-Kommissar Robert Anders seinen Dienst auf der schwedischen Ferieninsel Gotland an. Die neue Krimireihe “Der Kommissar und das Meer” nach den Romanen der schwedischen Bestsellerautorin Mari Jungstedt startet mit zwei 90-Minütern: Nach dem Auftaktfilm “Den du nicht siehst” folgt eine Woche später, am Freitag, 28. Dezember...

Filme und Serien

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare