Thomas Thieme

Thomas Thieme

Leben & Werk

Thomas Thieme ist vor allem ein renommierter Bühnendarsteller. Film- und Fernsehrollen in “Der Untergang”, “Das Leben der Anderen” und “Der Mann aus der Pfalz” machten ihn schließlich einem breiteren Publikum bekannt.

Geboren wurde Thomas Thieme am 29. Oktober 1948 in Weimar. An der Staatlichen Schauspielschule Ernst Busch in Ost-Berlin erhielt er seine Schauspielausbildung. Sein Debüt feierte er am Theater Görlitz. Stationen in Magdeburg und Halle schlossen sich an. 1984 reiste Thieme aus der DDR aus. Einem Engagement am Schauspiel Frankfurt am Main folgten Auftritte an zahlreichen großen deutschsprachigen Bühnen. Für seine Rolle als Richard III. im Stück “Schlachten!” am Hamburger Schauspielhaus wurde er im Jahr 2000 zum Schauspieler des Jahres gekürt. Doch der Theaterschauspieler wurde auch in Fernseh- und Filmproduktionen besetzt. Eindrucksvoll waren seine Auftritte unter anderem in Oliver Hirschbiegels “Der Untergang” (2004), Florian Henckel von Donnersmarcks Oscar-gekröntem Stasi-Drama “Das Leben der Anderen” (2006) und “Der Baader Meinhof Komplex” von Uli Edel (2008). Im Fernsehen war er auch als Helmut Kohl im Doku-Drama “Der Mann aus der Pfalz” zu sehen sowie als Gustav Krupp von Bohlen und Halbach im TV-Dreiteiler “Krupp – Eine deutsche Familie” (beide 2009). Außerdem ermittelt Thomas Thieme seit 2009 als Markus Körber an der Seite von Iris Berben alias “Rosa Roth”.

Der gebürtige Thüringer Thomas Thieme lebt in Berlin.

Bilder

News & Stories

  • "Effi Briest" mit Julia Jentsch startet am 12. Februar

    Die Neuverfilmung des Romans “Effi Briest” von Theodor Fontane wird am 12. Februar in die deutschen Kinos kommen. Julia Jentsch (“Sophie Scholl – Die letzten Tage”) spielt die siebzehnjährige Effi Briest, die im 19. Jahrhundert auf Wunsch der Eltern den fast 20 Jahre älteren Baron von Innstetten heiratet. Sebastian Koch (“Das Leben der Anderen”) spielt diese Rolle. Die temperamentvolle Effi langweilt sich in dem eintönigen...

  • Das Erste: Drehstart zu "Bloch: Schattenkind"

    Die Dreharbeiten zum SWR/WDR-Fernsehfilm “Bloch: Schattenkind” finden vom 13. November bis zum 14. Dezember 2007 in Baden-Baden und Umgebung statt. Sendetermin ist voraussichtlich der 5. November 2008 im Ersten. Neben Dieter Pfaff als Psychotherapeut Dr. Maximilian Bloch und Ulrike Krumbiegel als Clara steht der junge Florian Bartholomäi in der Doppelrolle der Zwillinge Lasse und Lukas vor der Kamera. In weiteren Rollen...

Filme

Weitere Stars

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.