Steve Carr

Steve Carr

Leben & Werk

Amerikanischer Regisseur. Steve Carr machte sich als Musikvideo-Regisseur einen Namen und debütierte als Spielfilmregisseur mit der Komödie “Next Friday” (2000), Sequel der Sommerkomödie “Friday” mit Rapper und Drehbuchautor Ice Cube in der Hauptrolle, das den Wahnsinn des Alltags in einem Vorort im Süden von L.A. zwischen Gewalt, Kriminalität, Sex und Drogen beleuchtet. Der Erfolg von “Next Friday” führte Carr zu Familienfilmen mit Eddie Murphy (“Dr. Dolittle 2“; “Der Kindergarten Daddy“), der Sportkomödie “Volltreffer – Ein Supercoach dreht durch” mit Martin Lawrence und einem weiteren Film mit Ice Cube (“Sind wir endlich fertig?“). Carrs größter Erfolg wurde die Slapstick-Komödie “Der Kaufhaus Cop” (2009) mit Kevin James (“King of Queens”), der mit Spaß und Gefühl als kräftige Kalorienbombe und waffenloser Sicherheitsmann in einem Einkaufszentrum mit dem Elektroscooter gegen eine Bande von “seine” Mall überfallende Gauner antritt, als kleiner Mann über sich hinauswächst und siegt.

Steve Carr erhielt ein Stipendium der School of Visual Arts in Manhattan und belegte Malerei. Er begann als Designer für Plattencover von Def Jam Records und gestaltete unter anderem Alben-Cover für Public Enemy, Beastie Boys, Mary J. Blige und The Notorious B.I.G.. Russell Simmons, Mitbegründer von Def Jam, gab ihm die Chance als Musikvideo-Regisseur. Carr inszenierte Videos von Jay-Z (“Can I Get A…”, aus Brett Ratners “Rush Hour”, mit Jackie Chan und Chris Tucker; “City is Mine”, “Hard Knock Life”), Nelly (“No. 1″), Angie Martinez feat. Lil’ Mo (“If I Could Go”), N.O.R.E. (“Nothin”) und Moby (“Bodyrock”).

Im Kinofilm “Dr. Dolittle 2″ (2001) vergrößert sich die Familie des mit den Tieren sprechenden Mediziners (Murphy), und in “Der Kindergarten Daddy” (2003) eröffnet Murphy als arbeitsloser Produktdesigner mit seinem Partner einen Luxus-Kindergarten im eigenen Haus. Martin Lawrence (“Bad Boys”) übernimmt als eitler und vom Verband gesperrter Basketball-Trainer eine Jugendmannschaft in der Provinz und führt sie in der Sportkomödie “Volltreffer” (2005) zum Erfolg. “Sind wir schon fertig?” (2007), Fortsetzung der Familienkomödie “Sind wir schon da?” (2005), die auf der Cary-Grant-Komödie “Nur meiner Frau zuliebe” (1946) basiert, führt Ice Cube und Nia Long und ihre Familie in ein Traumhaus auf dem Land, das sich als renovierungsbedürftig erweist und zum Albtraum wird.

Als Produzent verantwortlich war Carr für die Komödien “Santa Baby” (2006), mit Jenny McCarthy als Tochter des Weihnachtsmanns, und “Mama’s Boy” (2007), mit Jon Heder (Sohn), Diane Keaton (Ma), Anna Faris (“House Bunny”) und Eli Wallach.

Steve Carr ist im Gespräch für die Verfilmung des Videogames “Iron Fist“, in dem Ray Park (“G.I. Joe”) die Hauptrolle übernehmen soll.

News & Stories

  • Steve Carr führt Regie bei "Short Circuit"

    Regisseur Steve Carr (“Der Kaufhaus Cop”) wird den Roboterfilm “Short Circuit” für Dimension Films inszenieren. Das Projekt ist ein Remake von “Nummer 5 lebt!” aus dem Jahr 1986 und handelt von einem für das Militär entwickelten Roboter, der nach einem Blitzschlag ein eigenes Bewusstsein entwickelt und sich mit einem Jungen anfreundet. Das Drehbuch stammt von Dan Milano (TV-Serie “Robot Chicken”). 

  • Steve Carr inszeniert romantische Komödie

    Regisseur Steve Carr (“Sind wir endlich fertig?”) wird ein Remake der romantischen Komödie “Love on a Bet” aus dem Jahr 1936 inszenieren. In dem Originalfilm ging es um einen jungen Mann, der von seinem reichen Onkel Geld für ein Theaterstück brauchte. Er wettete um den Betrag mit dem Onkel, dass er im New Yorker Central Park eine zehntägige Reise beginnen werde, nur in Unterwäsche bekleidet, um in Kalifornien mit...

  • Steve Carr Regisseur von Komödie "Sherman´s March"

    Komödienregisseur Steve Carr (“Next Friday”, “Sind wir endlich fertig?”) hat sich die Filmrechte für “Sherman´s March” gesichert. So heißt ein Dokumentarfilm von Ross McElwee aus dem Jahr 1986, der den Grand Jury Prize des Sundance Film Festivals gewann. Carr möchte aus der Vorlage eine Spielfilmkomödie machen. Ein Drehbuchautor ist noch nicht an Bord. Ross McElwee, der Dokumentationen dreht und Professor in Harvard...

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare