Steve Carell

Steve Carell

Leben & Werk

Der amerikanische Rudi Carell. 2005 wurde er vom Nachrichtenmagazin “Time” als “Funniest Man in America” gefeiert. Das Lob für Steve Carell bezieht sich teils auf seine innovativen pfiffigen TV-Reportagen, die er seit 1996 für “The Daily Show with Jon Stewart” entwickelte. Teils rührt es vom Überraschungserfolg “Jungfrau (40), männlich, sucht…” (2005), wo Carell als introvertierter Angestellter eines Elektroladens von seinen Freunden endlich an die Frau gebracht werden soll, und teils gilt es der von ihm geschriebenen und produzierten TV-Serie “The Office” (2005), für deren Hauptrolle als Michael Scott er 2006 mit einem Golden Globe belohnt wurde und die weltweit adaptiert wurde, bei uns in Form von “Stromberg”.

Steve Carell spielt im Kino wie im Fernsehen häufig Reporter, Nachrichtenmänner und Moderatoren, so als Konkurrent von Jim Carrey in “Bruce Allmächtig” (2003) oder in “Anchorman: The Story of Run Burgundy” (2004) an der Seite von Hauptdarsteller Will Ferrell. Aber auch der ausgelassene Onkel Arthur, der Will Ferrell gern Streiche spielt, geht in “Verliebt in eine Hexe” (2004) auf Carells Konto. Der dritte gemeinsame Film der beiden ist Woody AllensMelinda and Melinda” (2004). Carell und Ferrell gehören zu dem seit “Old School” als “Frat Pack” bekannten Freundeskreis aus Vince Vaughn, Owen Wilson und Ben Stiller, die immer wieder gern zusammen spielen.

Carell wurde 1963 in Action, Massachusetts, in eine italienischstämmige Familie (Ursprungsname: Carello) geboren, schloss die Highschool von Granville, Ohio ab und fand sich wegen seiner komischen Begabung schnell beim Ensemble der legendären “Saturday Night Live”-TV-Show wieder, wo er mit Sketchen und als Sprecher von animierten Kurzfilmen bekannt wurde. Er trat in “The Dana Carvey Show” und der Serie “Watching Ellie” auf. 2006 ist Carell in “Little Miss Sunshine” der Familienvater, der mit dem VW-Bus aufbricht, damit seine Tochter an einem Schönheitswettbewerb teilnehmen kann.

In der Kinofassung “Get Smart” der TV-Kults “Mini-Max” mimte er den trotteligen titelgebenden Agentenhelden, lud zum “Dinner für Spinner”, war in “Date Night – Gangster für eine Nacht” und war apokalyptisch anspruchsvoll “Auf der Suche nach einem Freund für das Ende der Welt”. Nun bringt ihn die Magierkomödie “Der unglaubliche Burt Wonderstone” mit dem Co-Comedy-Giganten Jim Carrey zusammen.

Carell ist seit 1995 mit der Schauspielerin und Schriftstellerin Nancy Walls verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder.

Bilder

News & Stories

Filme

Weitere Stars

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.