Scott Patterson

Scott Patterson

Leben & Werk

Der ehemalige Baseball-Pitcher Scott Patterson machte als Diner-Chef Luke Danes in der Erfolgsserie “Gilmore Girls” Fernsehkarriere.

Scott Patterson wurde am 11. September 1958 in Philadelphia geboren. Nach einem Studium an der Staatlichen Rutgers University wurde der 1,83-Meter-Mann zunächst Profi-Baseball-Spieler. Als Pitcher arbeitete er unter anderem für die New York Yankees, die Texas Rangers und die Los Angeles Dodgers. Nach dem Karriereende entdeckte Patterson sein Herz für die Schauspielerei und nahm Unterricht im Actors’ Studio in New York. 1994 hatte er sein Kinodebüt im Film “Little Big League“. Weitere Filmrollen folgten. Daneben war Patterson regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Unter anderem trat er in Serien wie “Seinfeld” und “Will & Grace” auf. 2000 bekam er die Rolle als Lucas “Luke” Danes in der sehr erfolgreichen US-Serie “Gilmore Girls”. Patterson spielte den attraktiven Diner-Besitzer und besten Freund von Lorelai Gilmore sieben Jahre lang in über 150 Folgen. Von 2007 bis 2008 hatte er eine Hauptrolle in der Sitcom “Aliens in America”.

Scott Patterson macht seit seiner Highschool-Zeit Musik und schreibt eigene Songs. Der Schauspieler lebt derzeit in Los Angeles.

Bilder

News & Stories

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare