Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Ronald Reagan

Ronald Reagan

Leben & Werk

Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika in den Jahren 1980 bis 1988 prägte eine sozialpolitische Entwicklung hin ins Yuppie-Zeitalter und zur modernen Kommunikationsgesellschaft, die auch als “Reaganism” bezeichnet wurde. Vor seiner Amtszeit war Reagan Gouverneur von Kalifornien (1966-1974) und davor Filmschauspieler, der bei den Warner Brothers unter Vertrag stand und von 1937-1957 in Kriegsfilmen, Western, Abenteuerfilmen und seltener in Komödien auftrat. Einen bedeutenden Film hat er nie gedreht, dafür spielte er 1940 in einem Sportlerfilm einen Football-Spieler, dessen Spitzname “Gipper” auch Reagan lebenslang anhängen sollte. Seine erste Hauptrolle hatte er 1942, danach drehte er Ausbildungsfilme für die US Air Force. Im Western “Königin der Berge” war Barbara Stanwyck seine Partnerin. 1951 spielte er einen Professor, der Schimpansen züchtet. Ronald Reagan war in erster Ehe (1940-48) mit der Schauspielerin Jane Wyman verheiratet, die später Star einiger Melodramen von Douglas Sirk wurde. 1947 -bis 1952 war er Präsident der Screen Actor’s Guild. Seine einzige wichtige Rolle ist der Schurke in Don SiegelsTod eines Killers” (1964). Danach zog er sich vom Film zurück. Im Wahlkampf nutzte er geschickt sein Kino-Image von Ernsthaftigkeit und Ehrlichkeit. Reagan schrieb 1965 und 1981 Autobiografien. 1981 wurde auf ihn ein Attentat verübt.

Bilder

News & Stories

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare