Rebecca Gayheart

Rebecca Gayheart

Leben & Werk

Seit Anfang der 90er-Jahre ist das ehemalige Creme-Model Rebecca Gayheart eine vielbeschäftigte Fernsehdarstellerin.

Rebecca Gayheart wurde am 12. August 1971 in Hazard, Kentucky, geboren. Aufgewachsen ist sie in der Kleinstadt Pinetop. Mit nur 15 Jahren zog Rebecca Gayheart nach New York und besuchte dort zunächst die New York’s Professional Children’s School und schließlich das berühmte Lee Strasberg Institute. Bekannt geworden als “Noxzema Girl” aus der Fernsehwerbung, ergatterte Gayheart Anfang der 90er-Jahre erste Fernsehrollen und spielte in TV-Serien wie “Loving”, “Earth 2“, “Beverly Hills, 90210” und “Wasteland” mit. 2003 war sie in fünf Folgen des Überraschungserfolgs “Dead Like Me” zu sehen. Von 2004 bis 2006 hatte sie eine feste Rolle in der Serie “Nip/Tuck“. Kinozuschauer konnten Gayheart unter anderem in “Somebody Is Waiting“, “Nothing to Lose”, Wes Cravens Schocker “Scream 2” und im Horrorfilm “Düstere Legenden” sehen. 2008 drehte sie unter der Regie von Joshua Tunick die romantische Komödie “For Better or for Worse”.

Rebecca Gayheart ist seit 2004 mit dem “Grey’s Anatomy“-Star Eric Dane verheiratet.

Bilder

News & Stories

  • Nacktvideo-Skandal um "Grey's"-Star

    In "Grey's Anatomy" gilt Eric Dane als der sexfreudigste aller Ärzte. Jetzt ist ein altes Video aufgetaucht, das ihn mit gleich zwei nackten Frauen zeigt.

Filme

Weitere Stars

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.