News

Neuer "Herr der Ringe"-Film mit allen Stars

Frodo-Darsteller Elijah Wood hat die Bombe platzen lassen!

Aragorn und Legolas rüsten sich wieder zum Kampf Bild: Warner

Der Ober-Hobbit hat verraten, dass es im Kino ein Wiedersehen mit Aragorn, Gandalf, Legolas & Co. geben wird. Zwar war schon lange klar, dass es zwei Filme über die Vorgeschichte zur großen Fantasy-Trilogie geben wird, doch bisher nahm man an, dass diese schlicht den Roman “Der kleine Hobbit” in zwei Teilen erzählen würden. Laut Elijah Wood wird das Buch über Bilbos Ringfund aber bereits im ersten Film komplett abgefrühstückt. Der zweite soll sich dagegen mit den Geschehnissen beschäftigen, die sich in Mittelerde in den 60 Jahren zutragen, die zwischen dem Ende von “Der kleine Hobbit” und dem Beginn von “Die Gefährten” liegen.

Als Vorlage dazu dienen J.R.R. Tolkiens Notizen über die Erlebnisse der Teilnehmer am Rat von Elrond, Aragorns Schicksal, Saurons Wiedererstarken in Mordor und den Problemen der Menschen von Gondor und Rohan. Aus diesen Bruchstücken wollen die Macher ein ganz neues Drehbuch schmieden, sozusagen ein “Der Herr der Ringe 0,5″. “Peter Jackson hat mir gemailt, dass der Film eine Art erzählerische Brücke zwischen ‘Der kleine Hobbit’ und ‘Die Gefährten’ wird”, berichtet Wood.

Die Gemeinschaft lebt

Die Sache hat allerdings einen Haken: Zwar hat Tolkien im Bezug auf den fraglichen Zeitraum jede Menge Material über Menschen und Elben notiert, aber nur sehr wenig über die Hobbits – außer der Episode, wie die Beutlins nach Beutelsend ziehen. Wood sieht es trotzdem positiv: “Tolkien hat kaum etwas über Frodo geschrieben und ich glaube nicht, dass Peter und die Drehbuchautoren extra etwas dazuerfinden wollen. Aber selbst ein ganz kurzer Auftritt wäre schon eine tolle Gelegenheit, die alte Truppe wiederzusehen und in den wunderbaren Erinnerungen zu schwelgen, die ich an meine ‘Herr der Ringe’-Zeit habe.”

Sehr gute Nachrichten bedeutet das für viele andere Darsteller der Kult-Trilogie. Sir Ian McKellen wird ohnehin nicht müde zu betonen, dass er gerne wieder in Gandalfs grauen Umhang schlüpfen möchte. Aber auch Darsteller, die in einer bloßen Verfilmung der Romanhandlung von “Der kleine Hobbit” nicht vertreten gewesen wären, könnten nun unerwartet zu neuen Fantasy-Ehren kommen. Viggo Mortensen, Orlando Bloom, Liv Tyler, Hugo Weaving, Cate Blanchett und Sean Bean würden sicher wieder mit Freuden als Aragorn, Legolas, Arwen, Elrond, Galadriel und Boromir durch Neuseeland alias Mittelerde ziehen. Immer noch unklar ist allerdings, wer dann im Regiestuhl sitzt. Peter Jackson steht nach langem Hin und Her zwar als Produzent zur Verfügung, jedoch nicht als Regisseur.

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.