Peri Baumeister

Peri Baumeister

Leben & Werk

Im Kino Biopic “Tabu – Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden” um den Dichter Georg Trakl lieferte Peri Baumeister ein beeindruckendes Kinodebüt.

Peri Baumeister wurde 1986 als Tochter des Schauspielers Edwin Noël in Berlin geboren. Ihre ältere Schwester ist die Schauspielerin Muriel Baumeister. Peri Baumeister absolvierte von 2007 bis 2011 die Theaterakademie August Everding in München. Bereits während der Schauspielausbildung spielte sie Theater in München. Im Sommer 2010 stand die Jungschauspielerin für ihre erste Kinohauptrolle vor der Kamera. Neben Lars Eidinger spielte sie in Christoph Starks Spielfilm “Tabu – Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden” die junge Grete Trakl, die eine inzestuöse Liebesbeziehung zu ihrem Bruder Georg Trakl pflegt und wurde für ihre Leistung von der Kritik gefeiert. 2012 bezauberte sie als Olga in Oliver Ziegenbalgs Kinokomödie “Russendisko” das Publikum. Und auch 2013 ist sie wieder auf der Kinoleinwand zu sehen. In der Roman-Verfilmung “Feuchtgebiete” nach dem Besteller von Charlotte Roche spielt Peri Baumeister die Krankenschwester Valerie. Fernsehzuschauer konnten die talentierte Nachwuchsschauspielerin 2012 in der “Tatort”-Folge “Borowski und der stille Gast” bewundern. In dem TV-Krimi hatte sie als drogenabhängige Prostituierte eine Episodenhauptrolle. Ihre bislang größte Fernsehrolle spielte sie in dem hochkarätig besetzten historischen Familiendrama “Ein weites Herz – Schicksalsjahre einer deutschen Familie” (2013) über das Leben der Kabarettistin und späteren Ordensschwester Isa Vermehren. Neben Nadja Uhl ist Peri Baumeister als Gräfin Elisabeth von Plettenberg, die Freundin der Kabarettistin, zu sehen.

Peri Baumeister war für ihre Darstellung der Grete Trakl in “Tabu – Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden” für den Förderpreis Deutscher Film auf dem Filmfest München 2011 nominiert. 2012 gewann sie auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis den Darstellerpreis als beste Nachwuchsdarstellerin. Peri Baumeister ist mit ihrem Schauspieler-Kollegen Alexander Fehling liiert. Die Schauspielerin lebt in Berlin.

Bilder

News & Stories

  • Charlotte Roches "Feuchtgebiete" wird ebenfalls verfilmt

    Nach ihrem neusten Roman “Schoßgebete”, wird nun auch Charlotte Roches erster skandalträchtige Roman “Feuchtgebiete” fürs Kino verfilmt. Der Bestseller mit über 2,5 Millionen verkauften Exemplaren, handelt von einer jungen Frau, die ihren Lebensgier zu stillen versucht um dabei ihren Platz im Leben zu finden. Wie nun die Produktionsfirma Rommel Film bekannt gab, fanden inzwischen die Dreharbeiten unter strenger Geheimhaltung...

  • Wladimir Kaminers "Russendisko" wird verfilmt

    In Berlin und Brandenburg haben die Dreharbeiten für die Kinokomödie “Russendisko” nach dem gleichnamigen Bestseller von Wladimir Kaminer begonnen. Unter der Regie von Oliver Schmitz (“Geliebtes Leben”) werden die drei Post-Punk-Taugenichtse Wladimir, Mischa und Andrej von den beiden “Friendship!”-Darstellern Matthias Schweighöfer und Friedrich Mücke sowie Christian Friedel (“Das Weisse Band”) dargestellt. In den...

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare