Oliver Kalkofe

Oliver Kalkofe

Leben & Werk

Deutscher Komiker, Satiriker, Moderator, Buchautor, Schauspieler und Synchronsprecher. Mit seiner Fähigkeit, “medialen Müll” aufzuspüren und satirisch zu kommentieren, wurde Oliver Kalkofe ein populärer Komiker im kommerziellen wie öffentlich-rechtlichen deutschen Fernsehen. Seine Sketch-Show “Kalkofes Mattscheibe“, in der Trash-TV kommentiert, parodiert, persifliert und aufgespießt wird, läuft mit Unterbrechungen seit Mitte der 90er-Jahre bei wechselnden Sendern. Kalkofe versteht seine teils polemische Arbeit als “konstruktive Medienkritik”, arbeitet mit Imitationen von Mimik und Gestik und tritt in Frauenkleidern und Doppelrollen auf, indem er sich mit Hilfe der Bluescreen-Technik in die parodierten Szenen montieren lässt. Millionenerfolge wurden seine mit Oliver Welke und Bastian Pastewka geschriebenen Kinofilme “Der “WiXXer” (2004) und “Neues vom WiXXer” (2007), in denen die pseudoenglischen Edgar-Wallace-Gruselkrimis der 60er-Jahre parodiert werden. Kalkofe spielte die Hauptrolle des Chefinspektors Even Longer und Stars des Genres wie Joachim Fuchsberger waren in Gastrollen zu sehen. 2013 wird die Hommage an Kalkofes prägende Filmerlebnisse mit “Triple WiXX” (mit Karin Dor) fortgesetzt.

Oliver Lars Fred Kalkofe wurde 1965 in Hannover geboren, wuchs in Langenhagen-Engelbostel auf, machte 1984 sein Abitur, begann Ausbildungen als Fremdsprachenkorrespondent und Wirtschaftsdolmetscher und studierte Publizistik, Anglistik und Germanistik an der Westfälischen Wilhelms Universität in Münster. Kalkofe begann beim privaten Radiosender Radio RST und 1990 als Praktikant bei Radio ffn, wo er mit Kollegen wie Oliver Welke die Comedysendung “Frühstyxradio” (1988-96) entwickelte und mit der Figur des skurrile Märchen um Zwerge erzählenden “Onkel Hotte” in Niedersachsen populär wurde. Aus “Frühstyxradio” entwickelte sich die satirische TV-Sendung “Kalkofes Mattscheibe”, die unverschlüsselt von 1994 – 1998 auf Premiere lief und Sondersendungen bei der ARD erhielt. Von ProSieben wurde die Sendung 2003 bis 2005 übernommen und nach Unterbrechungen 2008 fortgesetzt. Seit Oktober 1012 läuft “Kalkofes Mattscheibe” auf dem Free-TV-Sender Tele 5. Mit Schlagermoderator Achim Mentzel, den er verulkt hatte, verbindet Kalkofe inzwischen eine Freundschaft, die zu gemeinsamen Auftritten führte.

Oliver Kalkofe ist ein gefragter Synchronsprecher, der für PC-Games (“Die Siedler”), TV-Serien (“Little Britain“) und Animationsfilme (“Urmel voll in Fahrt“, “Robots”, “Cars”, “Garfield 2“, “Die Konferenz der Tiere“, die “OSS 117″-Agentenparodien) arbeitet. Hörfunk- und TV-Sketche sind auf CD (Goldene und Platin Schallplatte 2011) sowie auf DVD veröffentlicht.

Für “Kalkofes Mattscheibe” wurde Kalkofe 1996 mit dem Adolf-Grimme-Preis und 1998 mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet und erhielt 2004 und 2007 den DVD Video Champion Award. 2012 moderiert er zum dritten Mal die Entertainment Night mit der Verleihung der Video Champions.

Bilder

News & Stories

  • Die Video Champions 2012

    Zum 13. Mal traf sich am 14. November in München hochkarätige Prominenz aus Home-Entertainment, Musik, Film und Fernsehen zur Verleihung der Video Champions.

  • "Hotel Transsilvanien" feiert Premiere

    Elyas M'Barek & Josefine Preuß ("Türkisch für Anfänger") feierten mit den Co-Synchronstimmen Rick Kavanian und Nora von Waldstätten und vielen Fans in Berlin große Deutschlandprmiere.

  • Video Champions für Lindenberg und Klitschko-Brüder

    Am Abend des 16. November wurden in München die Video Champions 2011 verliehen

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare