Nora Tschirner

Nora Tschirner

Leben & Werk

Nora Tschirner begann ihre Karriere als Moderatorin bei MTV und wurde an der Seite von Matthias Schweighöfer im Kinofilm “Soloalbum“ berühmt. Bis 2009 landete die viel beschäftigte Darstellerin mit Til Schweigers romantischen Komödien “Keinohrhasen“ und “Zweiohrküken” einen Riesenerfolg.

Anfänge und Durchbruch mit “Soloalbum”

Geboren wurde Nora Tschirner am 12. Juni 1981 in Berlin. Die Tochter des Dokumentarfilmers Joachim Tschirner wuchs in der ehemaligen DDR auf. Bereits während ihrer Schulzeit zog es sie auf die Bühne des Schultheaters. Einem großen Publikum bekannt wurde Nora Tschirner ab 2001 als Moderatorin beim Musiksender MTV. Der Schauspielerei blieb sie trotzdem treu.

2002 wurde sie in der Vorabendserie “Sternenfänger“ zum ARD-Serienstar, welches sich vieler Motive von “Dawson’s Creek” bediente. Kurz darauf überzeugte sie auf der Kinoleinwand in der Liebeskomödie “Soloalbum” (2003) mit Matthias Schweighöfer. Es folgten Auftritte in “Kebab Connection“ (2005) und der Fußball-Komödie “FC Venus – Angriff ist die beste Verteidigung“ mit Christian Ulmen.

Nora Tschirner: Erfolge mit Keinohrhasen und Vorstadtkrokodile

2007 konnte sich Tschirner vor allem als Schauspielerin für Liebeskomödien mit Til Schweigers Komödien-Hit “Keinohrhasen” etablieren. Als Hortleiterin Anna verdreht sie dort einem Womanizer (Schweiger) den Kopf. Das Sequel “Zweiohrküken” (2009) lief ebenfalls sehr erfolgreich in den deutschen Kinos.

2009 folgte mit der “Vorstadtkrokodile“-Trilogie ein weiterer Triumph für Tschirner. In der gleichnamigen Kinderbuchverfilmung spielt sie die Mutter des Titelhelden Hannes. Der populäre Kinderfilm wurde mit “Vorstadtkrokodile 2” (2010) und “Vorstadtkrokodile 3” (2011) fortgesetzt. Daneben überzeugte Tschirner in dem Kinderfilm “Hier kommt Lola!” (2010) und in der international produzierten Dreiecks-Komödie “Bon Appétit” (2010).

Weitere Filme und Serien mit Nora Tschirner

2011 wechselte Nora Tschirner von Til Schweiger zu Matthias Schweighöfer, der mit der Beziehungskomödie “What a Man” sein erfolgreiches Regiedebüt ablieferte. Als echte Powerfrau zeigt sich Tschirner in der Komödie “Offroad“ (2012), in der sie als brave BWL-Absolventin plötzlich ihren Freund inflagranti beim Seitensprung erwischt und mit einem alten Jeep ab haut – der allerdings eine Ladung Koks im Kofferraum verbirgt.

Daneben hatte Nora Tschirner mehrere Auftritte im deutschen Fernsehen. 2011 legte sie in einem vielbeachteten Gastauftritt in der dritten Staffel der Erfolgsserie “Doctor's Diary“ hin. Außerdem spielte sie in “Tatort: Die Fette Hoppe” (2013) und “Tatort: Der Irre Iwan” (2015) die Kriminalkommissarin Kira Dorn erneut an der Seite von Christian Ulmen als Kommissar Lessing.

Aktuelle Filme mit Nora Tschirner

2012 folgt mit “Das Pferd auf dem Balkon” ein weiterer Familienfilm. Im weihnachtlichen Episodenfilm “Alles ist Liebe“ (2014) ist Nora Tschirner gewohnt schräg-charmant als Kiki zu sehen, die unverhofft auf ihre Jugendliebe trifft. Zuletzt war sie in den Beziehungskomödien “Macho Man” mit Christian Ulmen und “Gut zu Vögeln” (2016) in kleineren Rollen zu sehen.

Nora Tschirner privat

Die Schauspielerin und Moderatorin ist ein ausgesprochenes Sprachtalent und beherrscht neben Deutsch fließend Englisch, Russisch und Spanisch. Zu Nora Tschirners besten Freundinnen zählt die Berliner Moderatoren-Kollegin Sarah Kuttner, die sie seit ihrer Schulzeit kennt. 2013 bekam Nora Tschirner ein Kind. Ansonsten hält sie sich bedeckt, was ihre Privatleben angeht. Außerdem ist sie auch musikalisch mit ihrer Band “Prag” unterwegs.

Nora Tschirner Auszeichnungen

Deutscher Comedypreis

  • 2008 Auszeichnung als Beste Schauspielerin in einer Comedy – “Keinohrhasen”

Jupiter Award

  • 2009 Auszeichnung als Beste Schauspielerin – “Keinohrhase”
  • 2012 Nominierung als Beste Schauspielerin – “Vorstadtkrokodile 3″

Bilder

News & Stories

  • "Tatort": Nora Tschirner & Christian Ulmen dürfen weiter ermitteln

    Am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember zeigt das Erste den mit Spannung erwarteten "Tatort: Die Fette Hoppe" mit Nora Tschirner und Christian Ulmen als neue Weimarer Kommissare. Doch bevor Fans die beiden Jungermittler bei ihrem Debüt sehen konnten, kündigt der MDR bereits eine Fortsetzung an.

  • Christian Ulmen und Nora Tschirner werden "Tatort"-Kommissare

    Nach Til Schweiger und Wotan Wilke Möhring werden bald schon zwei weitere bekannte Schauspieler als “Tatort”-Ermittler auftreten: Nora Tschirner und Christian Ulmen übernehmen im nächsten Jahr die Ermittlungen in Weimar. Auf der Suche nach einem neuen “Tatort”-Team aus Thüringen konnte das originelle Konzept der Münchner Produktionsfirma Wiedemann & Berg Television den Mitteldeutschen Rundfunk überzeugen. Geplant...

  • Exklusive Bilder zur turbulenten Komödie "Offroad"

    Regisseur Elmar Fischer bringt die turbulente Kinokomödie “Offroad” am 12. Januar 2012 in die Kinos. In den Hauptrollen sind Nora Tschirner (“Keinohrhasen”), Elyas M’Barek, Max von Pufendorf, Tonio Arango, Nele Kiper, Dominik Raacke, Leslie Malton und Axel Milberg zu sehen. Exklusiv sind nun die ersten Szenenbilder eingetroffen. Die Handlung folgt einer jungen Frau namens Meike Pelzer, die nach dem BWL-Studium noch einmal...

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare