Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Melissa McCarthy

Melissa McCarthy

Leben & Werk

Die auf Komödien spezialisierte US-Schauspielerin rückte mit ihrem Auftritt als hemdsärmelige Brautjungfer in “Brautalarm” in den Fokus der Kinobranche. Sie erhielt 2012 eine Oscar-Nominierung für ihre Performance in dem Publikumshit.

Zuvor war sie nach ersten kleinen Filmrollen in “Das Leben des David Gale” und “3 Engel für Charlie” vor allem im TV zu sehen. Von der Nebenrolle der liebenswerten, chaotischen Köchin Sookie St. James in sieben Staffeln “Gilmore Girls“, die sie von 2000 bis 2007 spielte, wechselte sie 2010 zur Sitcom “Mike & Molly“, in der sie die Titelrolle spielt. 2011 gewann sie für die “Molly” einen Emmy als Beste Hauptdarstellerin in einer Comedyserie.

Melissa McCarthy sticht unter ihren Hollywoodkolleginnen hervor. Sie entspricht nicht den gängigen Schönheitsidealen, ist weder schlank noch groß. Dafür fällt sie durch den liebenswerten Schalk in ihren Augen auf und strahlt eine in sich ruhende und bodenständige Persönlichkeit und Grundehrlichkeit aus.

2013 ist McCarthy gleich in zwei Komödien in Hauptrolle in den Kinos vertreten. In “Voll Abgezockt” wird sie als wehrhafte Diebin von Jason Bateman gejagt, im Buddy-Movie “Taffe Mädels” spielt sie neben Sandra Bullock eine Polizistin.

Großartig präsentiert sich Melissa McCarthy im schrägen Roadmovie “Tammy” als ewige Verliererin, die erst ihr Auto zu Bruch fährt, dann ihren Job in einem Burger-Laden verliert und anschließend auch noch ihren Ehemann in flagranti mit einer anderen erwischt. Es folgt ein spontaner Ausbruch mit Oma (Susan Sarandon) und ihrem Auto zu den Niagarafällen…

Mit ihrem Ehemann, dem Schauspieler Ben Falcone, hat sie zwei Töchter. Das Paar lernte sich beim Schauspielstudium an einer Comedy-Schule in Los Angeles kennen.

Bilder

News & Stories

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare