Mit seinem besten Freund Ben Affleck schrieb Matt Damon das Drehbuch zu "Good Will Hunting", in dem er das junge, rebellierende Mathematik-Genie... - Foto: Kurt Krieger http://images.kino.de/flbilder/max14/kuk14/kuk35/u1435088/b150x150.jpg Matt Damon
Alle Bilder
Matt Damon

  • Bürgerlicher Name
    Matthew Paige Damon
  • Geburtstag
    08.10.1970
  • Geburtsort
    Cambridge, Massachusetts

Mit seinem besten Freund Ben Affleck schrieb Matt Damon das Drehbuch zu "Good Will Hunting", in dem er das junge, rebellierende Mathematik-Genie spielte. Sie landeten damit einen Welterfolg: Ihr Drehbuch wurde mit dem Oscar ausgezeichnet, Damon ein Shooting Star. Mit Affleck war er außerdem als Comic-Zeichner-Team in Kevin Smiths "Chasing Amy" und als gefallener Engel in Smiths "Dogma" zu sehen.

Damon debütierte 1988 in "Pizza, Pizza" und machte unter anderem als einer der faschistoiden Eliteschüler in "Der Außenseiter" und als durch den Golfkrieg zerstörter Soldat in "Mut zur Wahrheit" auf sich aufmerksam. Im Jahr seines Aufstiegs war er als junger Anwalt in der John-Grisham-Verfilmung "Der Regenmacher" zu sehen, wo er sich um mehrere Klienten, darunter Claire Danes als misshandelte Ehefrau, kümmerte.

In "Der Soldat James Ryan" war er der Titelheld, nach dem ein Suchtrupp unter Führung von Tom Hanks das zerbombte Europa durchkämmt, und in "Der talentierte Mr. Ripley" (US-Remake von "Nur die Sonne war Zeuge") spielte er den mit Hornbrille auftretenden schwulen Mörder aus Patricia Highsmiths Psycho-Thriller.

Seine größten Hits hatte Damon mit den nach Vorlagen von Robert Ludlum gedrehten Spionagethrillern "Die Bourne Identität". "Die Bourne Verschwörung" und "Das Bourne Ultimatum": Als unter Amnesie leidender CIA-Agent wurde er von seiner eigenen Organisation gejagt.

Darüber hinaus gehörte er als Taschendieb Linus in Steven Soderberghs "Ocean"-Krimikomödien zur All-Star-Crew um Mastermind George Clooney und spielte gemeinsam mit Greg Kinnear in der Komödie "Unzertrennlich" siamesische Zwillinge, die in Hollywood Karriere machen möchten. Kaum wieder zu erkennen war Damon hingegen in einer Nebenrolle als tätowierter Punkrocksänger in der Teeniekomödie "Eurotrip". In Terry Gilliams aufwändigem Schwindlermärchen "Brothers Grimm" durfte Damon als der realistischere der beiden Grimm-Brüder am eigenen Leib Bekanntschaft mit der Welt des Übersinnlichen machen, als Energieanalyst in "Syriana" lernte er die Realität des Ölkampfes im Nahen Osten kennen.

Er spielte für Clint Eastwood Rugby im Drama "Invictus" um Nelson Mandelas Engagement für die gemischte südafrikanische Nationalmannschaft. Als Kontrast alberte sich Matt Damon als dümmster Spion aller Zeiten durch Steven Soderberghs "Der Informant", um gleich darauf höchst anspruchsvoll in "Green Zone" der Frage nach angeblichen Massenvernichtungswaffen im Irak nachzugehen.

Sensationell auch Damons Ausflug ins Western-Genre an der Seite von Jeff Bridges im oscargekrönten "True Grit". Erneut für Soderbergh brillierte er im Seuchen-Thriller "Contagion", in "Promised Land" prangerte der auch privat ökologisch engagierte Mime das Fracking an.

Aktuell ist Damon im düsteren SciFi-Thriller "Elysium" von "District 9"-Macher Neill Blomkamp zu sehen: Während auf der völlig umweltverdreckten Erde Chaos, Armut und Not herrschen, hausen die Reichen in der titelgebenden Raumstation im Orbit des verseuchten Planeten - dagegen begehrt Damon als Titelheld auf.

Demnächst ist der vielseitige Mime in "Liberace" als Liebhaber des von Michael Douglas verkörperten berühmten Show-Pianisten zu sehen - Regie führt erneut Damons langjähriger Weggefährte Soderbergh...

Filmografie
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Treffpunkt Kino können Sie jetzt auch online erleben! In der aktuellen Ausgabe: Dwayne "The Rock" Johnson in "Hercules" + alle Blockbuster im September!
News zum Star