Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Luke Mockridge

Luke Mockridge

Leben & Werk

Als Comedian gelang dem vierten Mockridge-Sohn der große Durchbruch. Seitdem überzeugt er auf Touren und in seinen Comedy-Formaten im Fernsehen. Im Kino hört man ihn als Robin, den Sidekick von Batman im animierten “Lego Batman Movie”.

Luke Mockridge: Leben und Durchbruch mit Solo-Tour „I’m Lucky – I’m Luke“

Als vierte Sohn von Bill Mockridge und Margie Kinsky kam er am 21.03.1989 in Bonn zur Welt. Anders als sein jüngerer Bruder Jeremy konzentrierte er sich zunächst auf Schule und sein Studium in Medien- und Kommunikationswissenschaften, welches er 2012 mit dem Bachelor abschloss.

Während seines Studiums, welches er unter anderen im Kanada absolvierte, stand er erstmals auf der Bühne. 2012 tourte er erstmals als Comedian mit seinem Solo-Programm „I’m Lucky – I’m Luke“ erfolgreich durch die Bundesrepublik.

Luke Mockridge in „TV Total“

Durch seine Tour 2012 gelang ihm der Durchbruch und in Folge dessen war er in verschiedenen Comedy-Formaten im Fernsehen zu sehen. Seit 2013 ist er der Host der Stand-Up-Comedy „NightWash“, absolvierte mehrere Auftritte im „Quatsch Comedy Club“, „RTL Comedy Grand Prix“ und arbeitete als Autor für „Switch Reloaded“.

Neben diversen Auftritten in „TV Total“ sendete er im Januar 2014 gemeinsam mit Stefan Raab aus New York City im Rahmen des Super Bowls XLVIII. Auf YouTube betreibt er gemeinsam mit Joyce Ilg und Julian Weißbach den parodischen Kanal „Snoozzze“.

„Luke! Die Woche und ich“ auf Tour

Im Sat.1 ist er für die Improv-Comedy „Jetzt wird's schräg“ seit 2014 auf Programm und bekam im Jahr 2015 seine erste eigene Serie. In „Luke! Die Woche und ich“ schaut er in bester Late Night Talkshow-Manier auf die vergangene Woche zurück und begrüßt zudem Live Gäste wie Tom Beck oder Simon Gosejohann in seinem Studio.

Selbstironisch gab er sich gemeinsam mit seiner Familie in der Serie „Die Mockridges“, welche seit 2015 auf dem WDR ausgestrahlt wird. Des Weiteren veröffentlichte er sein erstes Buch namens „Mathe ist ein Arschloch: Wie (m)ich die Schule fertigmachte“ und startet erneut eine Tour durch Deutschland mit seinem weiterhin beliebten Programm „I’m Lucky – I’m Luke“. 2017 hostet er die Netflix Abenteuer-Show “Ultimate Beastmaster” und stand für “The Lego Batman Movie” (2017) in der Synchronsprecherkabine. Neben David Nathan als Batman, leiht er dem Sidekick Robin seine Stimme.

Luke Mockridge privat

Luke ist als vierter von sechs Söhnen in der Medienbranche tätig. Nick Mockridge ist Regisseur, Matt Mockridge ein Unternehmer, Jeremy Mockridge ist Schauspieler und Leonardo und Liam Mockridge arbeiten als Musiker. Luke hat sich autodidaktisch Gitarre- und Klavier-Spielen beigebracht. In seiner Jugend war er begeisterter Fußballspieler und wurde vom Bayer 04 Leverkusen zum Profitraining eingeladen.

Seine berühmten Pateneltern sind Hella von Sinnen und Dirk Bach. Gerüchten zufolge ist er mit seiner YouTube-Kollegin Joyce Ilg zusammen. Er betreibt eine Homepage, einen Twitter, Instagram, Facebook und YouTube-Kanal.

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare