Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

Oscars: Diese teuren Geschenke bekommt man als Nominierter

Einen Oscar zu bekommen ist eine große Ehre für jeden Filmkünstler. Auch, wer schon mal nominiert ist, darf sich freuen. Allerdings nicht nur über die Chance, eine goldene Statue mit nach Hause zu nehmen zu können. Schon die so genannten “Goodie Bags”, die jeder Nominierte bekommt, sind richtig was wert. 

Wer, wie Schauspieler Leonardo DiCaprio (“The Revenant“), schon zum 6. Mal nominiert ist, der dürfte inzwischen schon eine ganze Menge Krempel zu Hause haben. Denn verschiedene Sponsoren lassen für die Oscar-Verleihung traditionell einiges springen. Auch dieses Jahr räumen die Nominierten wieder ordentlich ab – ob sie am 28.02.2016 gewinnen oder nicht.

In der großen Goodie Bag, die wahrscheinlich eher die Größe einer mittleren Wagenladung hat, befinden sich ein hoch exklusiver Vaper (benutzt Leo doch so gerne), eine Luxus-Reise nach Israel, ein $45.000 Gutschein einer Autovermietung, ein lebenslanger Vorrat an Luxus-Tee, eine Eigenblut-Therapie für ein straffes Dekolleté (wirklich wahr!) und noch einiges mehr. Insgesamt hat das Bündel einen Wert von $227.235,10, was umgerechnet €203.804 entspricht.

Wenn man von ca. €10 für eine durchschnittliche Kinokarte ausgeht, könnte man also davon über 20.000 Mal ins Kino gehen und hat sicher auch noch etwas Kleingeld für Popcorn übrig. Wer lieber zu Hause bleibt, kann mit der stolzen Summe 1.887 Jahre lang seinen Netflix-Account bezahlen.

Kommentare

}); });