Lauren Graham

Lauren Graham

Leben & Werk

Die Rolle der allein erziehenden Mutter Lorelai Gilmore in der mehrfach ausgezeichneten TV-Serie “Gilmore Girls” machte Lauren Graham zu einer der beliebtesten Fernsehdarstellerinnen in den USA.

Lauren Graham wurde am 16. März 1967 als Lauren Helen Graham in Honolulu auf Hawaii geboren. Kurz nach ihrer Geburt zog die Familie nach West Virginia. Als Lauren Graham fünf Jahre alt war, ließen sich ihre Eltern scheiden, die Tochter blieb beim Vater. Bereits während ihrer Schulzeit spielte Lauren Graham Theater. Später studierte sie an der Southern Methodist University in Dallas und schloss 1992 mit einem Master in Schauspielerei ab. Nach dem Studium ging Lauren Graham nach Los Angeles und bekam Gastrollen in verschiedenen Fernsehserien wie “Caroline in the City“, “3rd Rock from the Sun” und “Seinfeld“. Daneben trat Lauren Graham in einigen Kinofilmen auf, unter anderem im Thriller “Nightwatch“, dem Familiendrama “One True Thing” neben Renee Zellweger oder der schwarzen Komödie “Bad Santa” mit Billy Bob Thornton. Den größten Erfolg brachte Lauren Graham bislang zweifellos ihre Hauptrolle in der Erfolgsserie “Gilmore Girls”. Von 2000 bis 2007 verkörperte sie in über 150 Folgen die patente Lorelai Victoria Gilmore und erhielt dafür zahlreiche Auszeichnungen.

Lauren Graham lebt derzeit in ihrer kalifornischen Wahlheimat Los Angeles.

Bilder

News & Stories

Filme

Weitere Stars

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.