Katja Weitzenböck

Katja Weitzenböck

Leben & Werk

Katja Weitzenböck arbeitete mehrere Jahre lang als Model bevor sie Anfang der 1990er-Jahre ihre Schauspielkarriere startete. Heute kennt man sie aus zahlreichen TV-Filmen der unterschiedlichsten Genres und als “Familien-Managerin” aus dem Fernsehspot der Firma Vorwerk.

Katja Weitzenböck wurde am 10. Juni 1967 in Tokio geboren, wo ihre Eltern als Ingenieure arbeiteten. Aufgewachsen ist sie in Erlangen. Nach dem Abitur im Jahr 1986 bereiste sie Australien und jobbte dort als Serviererin und Fotomodell. Es folgten Aufenthalte in New York, Mailand und Paris. In Paris absolvierte Katja Weitzenböck zwischen 1991 und 1993 ein Schauspielstudium bei Sarah Eigermann, Edwin Gerard und John Strasberg im “Franco-Americaine-Cinema Theatre, F.A.C.T.”, sowie eine Tanzausbildung bei Karin Waehner an der Schola Cantorum Paris. Gleichzeitig sammelte sie erste Erfahrungen vor der Kamera.

Es folgten Theaterengagements in Paris und Nürnberg und erste Film- und Fernsehrollen in Deutschland. Das deutsche Fernsehpublikum kennt die blonde Schauspielerin unter anderem als Dr. Elke Lehmann aus der Krankenhausserie “Stadtklinik” (ab 1995) oder als Ebba Mommsen aus der Familienserie “Die Albertis” (ab 2004). Außerdem spielte Katja Weitzenböck in einer Reihe von Fernsehfilmen mit, darunter Josef Rödls “Shalom, meine Liebe” (1997), Axel de Roches TV-Thriller “Der Mörder in meinem Haus” (1998), Gabriel Baryllis “Seitensprung in den Tod” (1997), Bernhard Stephans Erotik-Komödie “Ein Mann für gewisse Sekunden” (1999), Christiane Balthasars TV-Thriller “Fürchte dich nicht” (2006) oder der TV-Komödie “Liebe auf den dritten Blick” (2007) von Helmut Metzger. Im Kino war sie unter anderem 2004 in der Roman-Verfilmung “Gebürtig” von Robert Schindel und Lukas Stepanik zu sehen.

Die Weltenbummlerin Katja Weitzenböck hat seit 2000 in Berlin ihre neue Heimat gefunden und lebt dort mit ihren beiden Kindern.

Bilder

News & Stories

  • ProSieben: Drehstart zum Event-Movie "Tod aus der Tiefe"

    Der Sender ProSieben produziert zurzeit das Event-Movie “Tod aus der Tiefe”. Der Katastrophen-Thriller über mysteriöse Killer-Einzeller aus dem Meer wird von Regisseur Hans Horn inszeniert, der schon in “Open Water 2″ die Tiefsee als  Schauplatz eines Thrillers gelungen in Szene setzte. Die Hauptrollen spielen Lavinia Wilson, Hubertus Grimm, Fahri Ogün Yardim und Katja Weitzenböck. Newcomerin Nina Eichinger, Tochter...

Filme und Serien

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare