Katja Studt wurde dem deutschen Fernsehpublikum 1993 in der Titelrolle der ZDF-Weihnachtsserie "Clara" bekannt. Katja Studt wurde am 3. August... - Foto: http://images.kino.de/flbilder/max03/mbiz03/mbiz44/z0344543/b150x150.jpg Katja Studt
Alle Bilder
Katja Studt

  • Geburtstag
    03.08.1973
  • Geburtsort
    Hamburg

Katja Studt wurde dem deutschen Fernsehpublikum 1993 in der Titelrolle der ZDF-Weihnachtsserie "Clara" bekannt.

Katja Studt wurde am 3. August 1973 in Hamburg geboren. 1988 gab sie in Dieter Wedels dreiteiliger Urlaubssatire "Wilder Westen inklusive" ihr TV-Debüt. Einem großen Fernsehpublikum wurde sie 1993 als leidenschaftliche Reiterin in der ZDF-Weihnachtsserie "Clara" bekannt. Im gleichen Jahr holte Regisseur Tom Tykwer Katja Studt für sein düsteres Spielfilm-Debüt "Die tödliche Maria" (1993) vor die Kamera. 2001 folgte eine weitere überzeugende Vorstellung in Pepe Danquarts Thriller-Drama "Mörderinnen". Im gleichen Jahr war Katja Studt neben Martina Gedeck in Sandra Nettelbecks mehrfach ausgezeichneter Kino-Komödie "Bella Martha" zu sehen. 2002 gehörte sie zum Cast von Rolf Schübels Klon-Drama "Blueprint" mit Franka Potente. Daneben war Katja Studt in zahlreichen TV-Movies wie "Der weiße Afrikaner" (2003), "Die Frau im roten Kleid" (2006) oder "Die Pferdeinsel" (2006) zu sehen. Regelmäßige Auftritte hatte sie auch in Fernsehserien und Krimireihen wie "Tatort", "Ein Fall für zwei", "Der Alte" und "Soko". Eine feste Serienrolle spielte sie 2008 in der ARD-Hauptabendserie "Die Stein" als Karola König, die Schwester der Hauptdarstellerin Julia Stemberger alias Katja Stein. Zu Katja Studts aktuellsten Fernseharbeiten gehören der moderne Heimatfilm "Die Schäferin", in dem sie 2011 neben Stefanie Stappenbeck und Hans-Werner Meyer in der ARD zu sehen war, sowie das Anfang 2011 in Berlin gedrehte TV-Familiendrama "Nur mit Euch!".

Katja Studt wurde für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet. So erhielt sie für ihre Darstellung der jungen Maria in Tom Tykwers "Die tödliche Maria" den Max-Ophüls Preis 1994 als "Beste Nachwuchsschauspielerin". Zudem war sie 2001 für den Film "Mörderinnen" als "Beste Schauspielerin" für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Die Schauspielerin lebt in Hamburg.

Filmografie
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Treffpunkt Kino können Sie jetzt auch online erleben! In der aktuellen Ausgabe: Disneys neuer Animationsspaß "Planes 2" + alle Blockbuster im August!