Katharina Schubert

Katharina Schubert

Leben & Werk

Katharina Schubert fiel zunächst vorwiegend in komischen Rollen auf und wurde besonders als Claudia Fahrenkamp in der turbulenten Beziehungskomödien-Serie “Drei mit Herz” einem großen Fernsehpublikum bekannt.

Katharina Schubert wurde 1963 als Tochter eines Schauspielerpaares geboren. Ihre Schauspielausbildung erhielt sie auf der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg. Es folgten Engagements an verschiedenen Bühnen wie dem Staatstheater Hannover, dem Schauspielhaus Stuttgart und der Kleinen Komödie München. Parallel dazu verfolgte Katharina Schubert auch ihre Film- und Fernsehkarriere. Immer wieder hatte sie Episodenrollen in verschiedenen Fernsehserien wie “Derrick” oder “Der Alte” und drehte zahlreiche Fernsehfilme, darunter die Komödie “Club Las Piranjas” und die Klamotte “Willi und die Windzors” mit Hape Kerkeling. 1999 startete mit “Drei mit Herz” ihr bislang größter Serienerfolg. Auf der Kinoleinwand war sie unter anderem in der Erfolgskomödie “Japaner sind die besseren Liebhaber” zu sehen. 2006 stand sie für Ben Verbongs neuen Familienkinofilm “Herr Bello” und den Fernsehfilm “Wie verführ’ ich meinen Ehemann” an der Seite von Jochen Horst vor der Kamera.

Katharina Schubert lebt heute in München.

Bilder

Filme

Weitere Stars

Kommentare