Jessica Biel

Leben & Werk

Wie ihre Namensvetterin Jessica Alba ein unwiderstehlicher Blickfang und als Tochter des Whistler Kris Kristofferson in “Blade: Trinity” neben Sarah Michelle Gellar und Alyson Hannigan eine der attraktivsten Vampirjägerinnen des Genres.

Jessica Biels blendendes Aussehen verhalf ihr mühelos zu einer Bilderbuchkarriere. Traumfigur, wilde blonde Locken und ein ironischer Blick zwischen Abschätzen und Verführung boten alle Voraussetzungen.

Jessica Biel wurde 1982 in Ely, Minnesota geboren und wuchs in Colorado auf. Mit neun Jahren wirkte sie in Musicals mit und begann 1994 ihre Karriere als Model in der Werbung. Von 1996 bis 2001 spielte sie die Pfarrerstochter Mary Camden in der populären TV-Serie “7th Heaven – Eine himmlische Familie”. Als sie sich im März 2000 im Magazin “Gear” oben ohne ablichten ließ, musste sie die Serie von Produzent Aaron Spelling verlassen.

Im Kino debütierte Biel als rebellische Tochter von Peter Fonda in “Ulees Gold”. Sie war Studentin im Collegedrama “Die Regeln des Spiels” und wurde 2003 in “Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre” (Remake des Tobe-Hooper-Horrors) vom irren Leatherface verfolgt. Surfbegeisterter Teenie Chloe in “Cellular – Final Call” und Jagdbomberpilotin in “Stealth”, schaffte sie 2004 als Vampirjägerin im dritten “Blade”-Film den Durchbruch.

In Cameron Crowes “Elizabethtown” ist Biel die Freundin von Orlando Bloom, die ihn nach seinem Karrieredebakel auf absurd komische Weise abblitzen lässt. Action-Auftritte wie in “Stealth”, “Next” oder dem A-Team-Film wechselt Biel immer öfter mit anspruchsvolleren Parts ab wie neben Edward Norton in der magischen Literaturverfilmung “The Illusionist” oder in der Theaterverfilmung “Easy Virtue”, in der sie neben Colin Firth als “unmoralische Ehefrau” glänzt. Den Jahreswechsel feierte sie 2011 in der romantischen Ensemblekomödie “Happy New Year” als Hochschwangere im Krankenhaus. Nach einer Action-Rolle in “Total Recall” 2012 küsste sie in der RomCom “Kiss the CoachGerard Butler.

Jessica Biel war zeitweise mit Chris Evans, Partner in “Final Call”, liiert. 2012 heiratete sie den Musiker und Schauspieler Justin Timberlake. Sie engagiert sich für Tierschutzorganisationen.

Bilder

News & Stories

Filme

Weitere Stars

Kommentare