Jeffrey Dean Morgan

Jeffrey Dean Morgan

Leben & Werk

Amerikanischer Schauspieler. Charismatischer Darsteller mit Gardemaß 1,88m, hat Jeffrey Dean Morgan in über zwanzig Kinofilmen und zahlreichen Serien mit Stars wie Hilary Swank, Uma Thurman, Lisa Kudrow und Katherine Heigl gearbeitet. Eine Fangemeinde schaffte er sich als Herzpatient Denny Duquette, der sich in 24 Folgen der dritten Staffel der Ärzteserie “Grey’s Anatomy” (ABC 2003) in Ärztin “Izzy” (Katherine Heigl) verliebt. Seine Sterbeszene an ihrer Seite gehört zu den Höhepunkten der Serie. In der Comic-Verfilmung “Watchmen – Die Wächter” (2009) ist er der Zigarren kauende zynische Vietnamveteran “The Comedian”. Eine Hauptrolle spielte Morgan in Ole Bornedals Horrorthriller “The Posession – Das Dunkle in Dir” (2012), wo er seiner Tochter gegen einen Dämon beisteht. Im Drama “The Devil and the Deep Blue Sea” (2013) ist er der Architekt, der über den Tod seiner Frau (Jessica Biel) nicht hinwegkommt und einem jungen Mädchen (Chloe Grace Moretz) hilft ein Floß zu bauen.

Jeffrey Dean Morgan ist schottischer Herkunft und wurde 1966 in Seattle, Washington geboren. In der Schule spielte er Basketball und wollte Profi werden, was durch eine Verletzung am Knie verhindert wurde. Nach Abschluss der Seattle Washington High School 1984 arbeitete er als Grafiker, half einem Freund, nach L.A. umzuziehen und blieb dort. Nach langer Durststrecke debütierte er 1991 im Thriller “April in Red” und war in den Folgejahren in Action Movies, Thrillern und Komödien zu sehen, so in “Dillinger und Capone”, “Road Kill” und “Kabuey” (mit Lisa Kudrow).

Das Hauptgewicht von Morgans Filmarbeit lag bei Serien, wie “Sliders”, “Walker. Texas Ranger”, Tru Calling”, “Monk”, “Lady Cops”, “CSI”, “O.C., California” und “Practice – die Anwälte“. In “Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn” (2002; Showtime) war er der verstorbene Ehemann von Mary-Louise Parker, in der Geisterjäger-Serie “Supernatural – Zur Hölle mit dem Bösen” (2005-08; The CW, Warner) in 12 Folgen Vater der Winchester-Brüder. Seit 2012 ist er Hotelier Isaac “Ike” Evans, der in bisher zehn Folgen der Ende der 50er-Jahre in Miami Beach spielenden Serie “Magic City” (Starz) zwischen Politikern, Entertainern und der Mafia sein Hotel in Gang halten muss.

Morgan war Liebhaber von Hilary Swank in der Romanze “P.S. Ich liebe Dich” (2007) und Stalker von Swank im Thriller “The Resident” (2011). Er war der unfreiwillige Ehemann von Uma Thurman in der Komödie “Zufällig verheiratet” (2008) und der im von Japanern besetzten Shanghai ermordete Freund von John Cusack in “Shanghai” (2010). In “Texas Killing Fields” (2011) steht er Sam Worthington als Detective bei der Suche nach einem Serienkiller bei. In “Red Dawn” (2012) ist er der Lieutenant, der die “Wolverines” im Kampf gegen nordkoreanische Invasoren trainiert.

Jeffrey Dean Morgan war mit den Schauspielerinnen Anya Longwell und Mary-Louise Parker liiert, hat einen Sohn von Schauspielerin Sherrie Rose und ist seit 2008 mit Schauspielerin Hilarie Burton (Serie “One Tree Hill“) liiert, mit der er einen Sohn hat.

Morgan ist Fan der Seattle Sea Hawks, liebt Basketball, Baseball, Schwimmen, Klettern und in seiner Freizeit Barbecue-Grillen, Filme schauen und Songs der Band The Eagles hören. Er lebt in L.A. und hat zwei Hunde.

Bilder

News & Stories

Filme

Weitere Stars

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.