James Earl Jones

James Earl Jones

Leben & Werk

Seine Galerie ehrenwerter Männer, integrer Persönlichkeiten und nachdenklich überlegener Vorgesetzter hat in den 60er Jahren eingesetzt, als der 1931 geborene James Earl Jones nach einer kleinen Rolle in “Dr. Seltsam” in “Die Stunde der Komödianten” spielte und der erste schwarze Schwergewichts-Champion in Martin Ritts Boxerfilm “Die große weiße Hoffnung” war. Seitdem hat er Polizisten, Richter, FBI-Agenten und Politiker gespielt, war drei Mal der Vorgesetzte von Jack Ryan (“Jagd auf Roter Oktober”, “Die Stunde der Patrioten“, “Das Kartell“) und jagte die Einbruchspezialisten in “Sneakers“. Mit Jones verbindet sich eine ebenso lange TV-Karriere, wo er sich auf die Darstellung schwarzer Bürgerrechtler (“Roots 2″) und anderer Respektspersonen konzentrierte, was dem gemütlich aber ernst wirkenden Schauspieler mehrere TV-Preise einbrachte. Für das Theater hat Jones seit 1959 gearbeitet: Er gehörte zu dem Ensemble, das mit Jean Genets “Die Neger” Geschichte schrieb und aus dem mehrere schwarze Stars hervorgingen. Seine Stimme lieh er verschiedenen Commercials und – am bekanntesten – dem Lord Darth Vader in der mittleren “Star Wars”-Trilogie.

Bilder

News & Stories

Filme

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare