Ian Somerhalder

Ian Somerhalder

Leben & Werk

Der Frauenschwarm mit den strahlenden blauen Augen wurde durch Serien wie “Lost” und “Vampire Diaries” berühmt und gehört seitdem zu den beliebtesten TV-Darstellern.

Leben und Durchbruch als Model

Ian Somerhalder kam am 8. Dezember 1978 in Covington, Louisiana zur Welt. Er besuchte eine katholische Schule und stieg mit zehn Jahren ins Modellgeschäft ein. Kurz darauf wechselte er in die Schauspielerei, als er seine ersten eher unbedeutenden Rollen in Woody Allens “Celebrity – Schön. Reich. Berühmt.” (1998) und der Fernsehserie “Big Easy – Straßen zur Sünde” (1997) easy ergatterte.

2002 hat er seine erste größere Rolle in der kontroversen Literaturverfilmung “Die Regeln des Spiels” als bisexueller Schönling, der sich unglücklich in einen Hetero verliebt. Danach kämpfte er in dem Kriegsdrama “U-Boat” (2004) in dem titelgebenden verseuchten Gefährt ums Überleben.

Ian Somerhalder und “Lost”-Erfolg

Ein Survival-Abenteuer erlebt er auch in seiner nächsten Rolle. In dem Mystery-Hit “Lost” gehört er zu der Kerngruppe der Überlebenden eines Flugzeugabsturzes, die auf einer übernatürlichen Insel stranden. Auch wenn seine Figur bereits in Staffel 1 das Zeitliche segnete, begeisterte er mit seinem blendenden Aussehen ein Millionenpublikum. Daneben hatte er Auftritte in bekannten Fernsehserien wie “CSI: Miami” (2003), “Smallville” (2004) oder “Law and Order” (2002).

Die großen Filmrollen blieben für Ian Sommerhalder jedoch bis auf Weiteres aus. Eine Ausnahme war das Horror-Remake “Pulse” (2006). Dort tritt er in einer Hauptrolle gegen eine übernatürliche Kraft an, die die Menschen per Onlinevirus in den Tod treibt. Danach war Ian Somerhalder in Indie-Filmen zu sehen, etwa in der Tragikomödie “Wake” (2009) oder dem britischen Thriller “The Tournament” (2009).

Weitere Serien und Filme mit Ian Somerhalder

Auch in den letzten Jahren scheint er dem Indie-Genre treu zu bleiben. So trat er in der Komödie “How to Make Love to a Woman” neben Krysten Ritter und dem eher mäßigen Thriller “Anomaly – Jede Minute zählt” (2014) auf. Beide Filme sind in Deutschland nur auf DVD rausgekommen.

Im Fernsehen lief es für Somerhalder trotzdem rund. 2009 landete er seinen bisher größten Part in der Teenie-Serie “Vampire Diaries“. Seitdem verzaubert er als bedrohlich charismatischer Vampir Damon Salvatore seine zumeist weiblichen Fans.

Ian Somerhalder privat

Zwischen 2010 und 2013 war er mit seiner Serien-Kollegin aus “Vampire Diaries” Nina Dobrev zusammen. Seit 2014 ist Somerhalder mit dem “Twilight“-Star Nikki Reed verlobt. Sie gaben sich Anfang 2015 das Jawort.

Persönlich setzt er sich für die Rechte von Tieren ein und setzt sich mit einer eigenen Organisation, die „Ian Somerhalder Foundation”, für die Aufklärung in Sachen Umwelt- und Klimaschutz ein. Er ist auf Twitter, Instagram und Facebook zu finden.

Bilder

News & Stories

Filme

Weitere Stars

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.