Deutscher Schauspieler. Blond, blauäugig und athletischer Hüne mit lakonischer Ausstrahlung, hat Henning Baum seit seinem Debüt in Marco Müllers "... - Foto: ZDF / Reiner Bajo http://images.kino.de/flbilder/max08/auto08/auto44/08440095/b150x150.jpg Henning Baum
Alle Bilder
Henning Baum

  • Geburtstag
    20.09.1972
  • Geburtsort
    Essen

Deutscher Schauspieler. Blond, blauäugig und athletischer Hüne mit lakonischer Ausstrahlung, hat Henning Baum seit seinem Debüt in Marco Müllers "Second Hand" (1996) immer wieder Polizisten in TV-Serien und Spielfilmen verkörpert. Vom Streifenpolizisten über den Kriminalhauptmeister bis zum Kommissar hat er die Palette der Polizeibeamten abgedeckt, am erfolgreichsten in der Sat.1-Serie "Mit Herz und Handschellen" (20 Folgen 2002-2007), wo er als schwuler Kommissar Leo Kraft im Einsatz ist. 2004 wurde er für diese Rolle mit dem Deutschen Fernsehpreis als Bester Schauspieler in einer Serie ausgezeichnet. 2009 spielt Baum die Hauptrolle in der Sat.1-Serie "Der letzte Bulle" (13 Folgen): Als Polizist Michael "Mick" Brisgau hat er in den 80er-Jahren einen Autounfall, wacht 2009 auf und muss sich in der Gegenwart zurechtfinden. Seine Ehefrau wird von Floriane Daniel gespielt.

Henning Baum wurde 1972 in Essen im Herzen des Ruhrpotts geboren und leistete seine Praktika am Deutschen Schauspielhaus Bochum ab, wo er an der Schauspielschule ausgebildet wurde. Engagements führten ihn nach Würzburg und Mainz. Seit 1997 ("Der Schnapper") spielt er in den Fernsehserien "Soko 5113", "Soko Kitzbühel", "Soko Leipzig", "Tatort", "Polizeiruf 110", "Der Alte", "Der Dicke", "Pfarrer Braun", "Doppelter Einsatz", "Das Duo", "Unter Verdacht", "Alarm für Cobra 11" und "Schulmädchen" jeweils eine oder zwei Folgen.

Neben seiner Domäne Krimis war Henning Baum in Fernsehfilmen von Uwe Janson, Thorsten Näter, Lars Kraue, Connie Walther, Nina Grosse und Ulli Baumann zu sehen. Er spielte mehrfach mit Christine Neubauer ("Moppel-Ich") sowie mit Senta Berger, Iris Berben, Katja Flint, Heino Ferch und Ulrich Noethen. In "Germanicus - Held der Gladiatoren" (2002) war er Titelheld, in Gernot Rolls Zweiteiler "Trenck - Zwei Herzen gegen den König" Leutnant Schell aus der friderizianischen Garde, im Zweiteiler "Die Luftbrücke" (Sat.1, 2005) amerikanischer Pilot, in "Bis dass der Tod uns scheidet" (dt. TV-Remake des Julia-Roberts-Films "Der Feind in meinem Bett"; mit Muriel Baumeister) Detektiv.

Henning Baum spielte in den Kinofilmen "Mädchen, Mädchen" (2000) einen Trainer, in "Die Klasse von 99" (2002) an der Seite von Matthias Schweighöfer einen Polizisten, in "Drei Sterne Rot" (2000) einen Soldaten, in "Victor Vogel - Commercial Man" (2000) einen Testfahrer, und in Buket Alakus' Tragikomödie "Finnischer Tango" (2008) einen Polizisten. International war Baum in den drei von Bernd Eichinger produzierten SF-Actionfilmen "Resident Evil" (2002, 2004 und 2007) mit Milla Jovovich sowie 2007 in "Hannibal Rising" zu sehen.

Henning Baum lebt mit Frau und drei Kindern in einem Wasserschloss in Niederbayern. Er liebt Fechten, Boxen, Karate, Reiten, Scuba-Tauchen und ist staatlich geprüfter Waffenkundler.

Filmografie
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Treffpunkt Kino können Sie jetzt auch online erleben! In der aktuellen Ausgabe: Mark Wahlberg im neuen "Transformers" + alle Blockbuster im Juni und Juli!