George C. Scott

George C. Scott

Leben & Werk

Seine Charaktere sind zwiespältige, knorrige und unheilvolle Figuren, die bei aller Anziehungskraft Unruhe und Zerstörung im Gepäck tragen. Symptomatisch dafür ist sein General “Buck” Turgidson in Stanley Kubricks “Dr. Seltsam” oder der verblendete Prediger in dem Western “Der Galgenbaum“, seine erste Filmrolle nach Jahren am Theater. George C.Scott (1927 – 1999) war Spieler in “Haie der Großstadt“, Trickbetrüger in der Komödie “Der tolle Mr. Flim-Flam” und sensibler Chirurg an der Seite von Julie Christie in “Petulia” sowie neurotischer Chefarzt an der Seite von Diana Rigg in “Hospital”. Den “Oscar” für seinen titelgebenden General “Patton” verweigerte er 1970 (“der ‘Oscar’ ist eine Fleischbeschau”). Er spielte Hemingway in “Inseln im Strom“, einen Cop in “Polizeirevier Los Angeles-Ost”, fuhr auf der “Hindenburg” und treibt sich als bigotter Provinzvater, der seine Tochter sucht, in Paul Schraders “Hardcore” im Porno-Milieu herum. Seit den 80er Jahren vermehrt TV-Arbeiten, um sich intensiver dem Theater widmen zu können.

Bilder

News & Stories

  • Tommy Lee Jones verfilmt Hemingways "Inseln im Strom"

    Tommy Lee Jones (“No Country for Old Men”) wird die Verfimung von Ernest Hemingways Roman “Inseln im Strom” inszenieren und darin auch die Hauptrolle spielen. Jones adaptierte auch den Roman mit Bill Wittliff (“Der Sturm”) und gehört zu den Produzenten. Der 1970 posthum veröffentlichte Roman ist in drei Teile geteilt, in denen Stationen im Leben des Malers Thomas Hudson erzählt werden. Hudson lebt auf einer Insel bei...

  • Oscar? Nein danke!
    • 0

    Oscar? Nein danke!

    1971 schrieb George C. Scott Hollywood-Geschichte: Er war der erste Schauspieler, der den Goldjungen einfach ablehnte - mangels Interesse.

Filme

Weitere Stars

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.