Florian David Fitz

Florian David Fitz

Leben & Werk

Der sympathische Münchener hat sich mit Romanzen wie “Jesus liebt mich“, Komödien wie “Der geilste Tag“ oder Serien wie “Doctor's Diary“ einen Namen als beliebter und umschwärmter Schauspieler gemacht.

Florian David Fitz: Leben und Durchbruch als TV-Darsteller

Florian David Fitz wurde 1974 in die Künstlerfamilie Fitz geboren (zu der Kabarettistin Lisa Fitz gehört). Nach seinem Abitur studierte er von 1994 bis 1998 in Boston Schauspiel und Gesang und hielt sich nebenbei als Kellner über Wasser. Ein Theaterengagement führte ihn 1999 nach München zurück, wo er sich dank seiner damaligen Freundin Helga Engel, Dozentin der renommierten Schauspielschule Otto-Falckenberg, das Handwerk im Privatunterricht aneignete.

Fitz' Fernsehkarriere begann 2000 mit einer Nebenrolle in “Der Bulle von Tölz“. Zwar trat er in Folgen der Krimiserien “Polizeiruf 110″, “Nachtschicht“ und “SOKO 5113“ auf, sein Spezialgebiet wurden aber Liebesfilme und Komödien wie die Serien “Verdammt verliebt“ (26 Folgen 2002), wo sich aus Freundschaft Liebe entwickelt.

Erfolge mit “Berlin, Berlin” und “Doctor's Diary”

In der vierten Staffel von “Berlin, Berlin“ (2004) ist der gutaussehende und smarte Schauspieler als Felix, der Freund von Felicitas Woll zu sehen. Als arroganter Oberarzt Dr. Marc Meier “Doctor's Diary“ (2007, mit Diana Amft) bringt Florian David Fitz das Gefühlsleben seiner Mitarbeiter durcheinander. Die Rolle brachte ihm eine Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis 2007 ein.

Zu Fitz' über 30 Filmen und Serien gehören Nebenrollen in “Mädchen, Mädchen 2 – Loft oder Liebe“ (2004), elf Folgen der Serie “Liebesleben“ (2005) und der vielfach ausgezeichneten Gangstergeschichte “Die Wölfe“ (TV-Dreiteiler 2009). Für die Hauptrolle des mit einer quirligen Deutsch-Türkin (Mandala Tayde) liierten Götz in der turbulenten Komödie “Meine verrückte türkische Hochzeit“ wurde er 2007 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

Mit seinen Filmen zieht er ein Millionenpublikum ins Kino

Der große Erfolg von Simon Verhoevens Komödie “Männerherzen“ (2009), wo er als Werbeprofi Niklas kurz vor seiner Hochzeit aussteigt, um sein Glück zu suchen, brachte ihm beim Kinopublikum den Durchbruch. Danach schrieb Florian David Fitz das Drehbuch zu der Road Movie-Tragikomödie “Vincent will meer“ (2010), wo er die Rolle des an Tourette leidenden Vincent spielt, der mit einer Magersüchtigen (Karoline Herfurth) und einem Zwangsneurotiker (Johannes Allmayer) aus der Klinik ausbricht. Der Film knackte kurz vor der Jahreswende die Eine-Million-Zuschauermarke und bescherte Fitz den Bayerischen Filmpreis für das beste Drehbuch.

Einen anspruchsvollen Part übernimmt er in der Bestseller-Verfilmung “Die Vermessung der Welt“ (2012) als Mathematik-Genie Carl Friedrich Gauß, der mit dem Naturforscher Alexander von Humboldt (Albert Schuch) ein intellektuelles Duell um die richtige Weltanschauung austrägt. Im selben Jahr arbeitete Fitz an seinem Regiedebüt – der Verfilmung von David Safiers Bestseller “Jesus liebt mich“ – das als gelungene Mischung aus Slapstick, übernatürlicher Komödie und tiefer Lebensphilosophie ins Kino kam. 2013 musste er in “Da geht noch was“ seinem Filmvater Henry Hübchen aus einer Notlage helfen.

Aktuelle Filme mit Florian David Fitz

In der von der Kritik hochgelobten Tragikomödie “Hin und weg“ begibt er sich mit seinen Freunden auf eine letzte Radtour, auf der er ihnen offenbaren will, dass er sich im Endstadium einer tödlichen Krankheit befindet. Außerdem beeindruckte Fitz in Christoph Hochhäuslers Thriller “Die Lügen der Sieger“ als zuckerkranker und spielsüchtiger Enthüllungsjournalist, der sich bei der Recherche eines vermeintlichen Giftmüllskandals in einem Netz aus Lobby-Intrigen und politischer Korruption verstrickt.

 

Bei der Tragikomödie “Der geilste Tag” (2016) führte er erneut Regie, verfasste das Drehbuch und stand gleichzeitig als Hauptdarsteller vor der Kamera. Diesmal wurde er von seinem nicht weniger erfolgreichen Schauspielkollegen Matthias Schweighöfer unterstützt. Die beiden spielen zwei Todkranke, die das Sterbehospiz verlassen, um noch einmal auf ein großes Abenteuer zu gehen und vor ihrem Tod einen perfekten Tag zu erleben.

Florian David Fitz privat

Florian David Fitz gibt sich, im Gegensatz zu seinen eher arroganten Rollen, eher bodenständig. Er bezeichnet sich als Familienmensch und pendelt zwischen München und Berlin. Eine offizielle Freundin hat er bisher nicht vorgestellt. Florian David Fitz singt und spielt Saxophon. Außerdem spricht er vier Sprachen fließend: Englisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch. Fitz hat eine Facebook-Seite.

Florian David Fitz Auszeichnungen

Adolf Grimme Preis

  • 2007 Auszeichnung in der Sektion Fiktion – “Meine verrückte türkische Hochzeit”

Deutscher Filmpreis

  • 2011 Nominierung für das beste Drehbuch - “Vincent will meer“
  • 2011 Beste darstellerische Leistung – Männliche Hauptrolle - “Vincent will meer“

Bambi

  • 2009 Nominierung als bester nationaler Schauspieler - “Doctor's Diary“
  • 2010 Auszeichnung als bester nationaler Schauspieler - “Vincent will meer“
  • 2013 Nominierung für den besten nationalen Film - “Jesus liebt mich”

Bilder

News & Stories

Filme

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare