Deutscher Filmregisseur. Senkrechtstarter unter den deutschen Kino- und TV-Regisseuren, feierte Florian Baxmeyer Erfolge als "Tatort"-Regisseur,... - Foto: http://images.kino.de/flbilder/max07/bf07/bf44/b0744036/b150x150.jpg Florian Baxmeyer
Alle Bilder
Florian Baxmeyer

  • Geburtsort
    Essen

Deutscher Filmregisseur. Senkrechtstarter unter den deutschen Kino- und TV-Regisseuren, feierte Florian Baxmeyer Erfolge als "Tatort"-Regisseur, inszenierte zwei Kinofilme um die Abenteuer der Jugenddetektive "Die drei ???" (2007/09) und sorgte mit den Thrillern "Mörderische Elite" und "Das Blut der Templer" sowie dem Action-Abenteuer "Die Jagd nach der heiligen Lanze" (2010) für Quotenhits. Baxmeyers Filme zeichnen sich durch Tempo, spektakuläre Schauplätze, eine gelungene Mischung aus Spannung und Action im "Indiana Jones"-Stil sowie Comedy-Einlagen aus.

Florian Baxmeyer wurde 1974 in Kettwig/Essen geboren, studierte 1995-1998 Soziologie in Köln und absolvierte von 2000-2002 ein Regiestudium an der Universität Hamburg. In dieser Zeit war er bereits als Aufnahmeleiter (RTL-Serie "Alarm für Cobra 11") und Regieassistent tätig. 2003 wurde sein dritter Kurzfilm, "Die rote Jacke", eine zwanzigminütige Odyssee zwischen Deutschland und dem Balkan, mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis und dem Studenten-Oscar ausgezeichnet und war für den Oscar für den besten Kurzfilm nominiert.

Baxmeyer begann die TV-Arbeit mit vier Episoden von "Großstadtrevier" (2003/04). Die Regie des Thrillers "Mörderische Elite" (2003, ProSieben) mit Mina Tander als Studentin unter Verschwörern, brachte ihm die Regie des Mystery-Thrillers "Das Blut der Templer" (2004, ProSieben), eine aufwändige TV-Produktion im Stil von Dan Browns Kleriker-Krimis, ein und wurde ein Quotenhit. Als "ein absoluten Ritterschlag" bezeichnete Baxmeyer die Regie des "Tatort"-Krimis "Macht der Angst" (2007) mit Axel Milberg als Kommissar. Bei weiteren "Tatort"-Folgen arbeitete er mit Sabine Postel ("Schiffe versenken", 2009; "Schlafende Hunde", 2010) und Mehmet Kurtulus ("Häuserkampf", 2009) als Kommissare zusammen. Im Action-Abenteuer "Die Jagd nach der heiligen Lanze" (RTL 2010), Sequel von "Jagd nach dem Schatz der Nibelungen", geraten Kai Wiesinger (der die Rolle von Benjamin Sadler übernahm), Bettina Zimmermann und Fabian Busch bei ihrer Schnitzeljagd aufs Brandenburger Tor und die Regensburger Walhalla.

Exotische Schauplätze nutzte Baxmeyer bei der Regie der nach der populären Hörspielreihe entstandenen Kinofilme "Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel" (2007) und "Die drei ??? - Das verfluchte Schloss" (2009), die in Südafrika gedreht wurden. Die drei Jungdetektive Justus, Peter und Bob ermitteln in einem Themenpark, der ein heiliger Ort der Eingeborenen ist, und in einem gespenstischen Gemäuer. Baxmeyers Filme zeichnen sich durch Sinn für flüssige Erzählweise, illustre Locations, Grusel, Spannung, Witz und gezielte Familienunterhaltung aus. (geh)

Filmografie
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Treffpunkt Kino können Sie jetzt auch online erleben! In der aktuellen Ausgabe: Dwayne "The Rock" Johnson in "Hercules" + alle Blockbuster im September!
News zum Star