Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Evangeline Lilly

Evangeline Lilly

Leben & Werk

Kanadische Schauspielerin, Serienstar und Model. Brünette Schönheit mit Sommersprossen, wurde Evangeline Lilly auf Anhieb für die Serie “Lost” (ABC, 2004-2009; 84 Folgen) engagiert und zählte zu den Hauptfiguren der innovativen Mystery-Serie um eine Gruppe, die nach einem Flugzeugabsturz auf einer rätselhaften, einsamen Pazifikinsel strandet und mit den Gefahren der Wildnis und der eigenen Vergangenheit zu kämpfen hat. Doch mit “Der Hobbit – Smaugs Einöde” hat sie eine neue Paraderolle: als Elbin Tauriel.

Nicole Evangeline Lilly wurde 1979 in Fort Saskatchewan in der kanadischen Provinz Alberta als Tochter eines Lehrers und einer Kosmetikerin geboren und war noch während der Schulzeit an sozialen Projekten für Kinder, unter anderem in einer Missionsstation auf den Philippinen, beteiligt. Auf der Straße von einer Agentin der berühmten Ford-Agentur angesprochen, stieg Lilly zunächst ins Modeln ein, um ihr Studium Internationaler Beziehungen an der University of British Columbia zu finanzieren, und arbeitete nebenbei noch als Kellnerin und Stewardess. Nach Gastauftritten in TV-Serien (“Smallville“, “Kingdom Hospital“) folgten kleine Rollen in Kinofilmen. So etwa als Partygast in “Tru Calling – Schicksal reloaded!” (2003), als Model in “Stealing Sinatra” (2003), Schülerin im Horror-Franchise “Freddy Vs. Jason” (2003) und in der Komödie “Mein verschärftes Wochenende” (2005).

In der französisch-belgischen Komödie “Et après – Afterwards” (2008) war sie dann in ihrer ersten Spielfilmhauptrolle als geschiedene Ehefrau eines New Yorker Anwalts (Romain Duris) zu sehen. 2008 bekam sie auch eine solide Rolle in dem Oscar-gekrönten Meisterwerk “Tödliches Kommando – The Hurt Locker” von Kathryn Bigelow. 2011 ermutigte sie schon in dem Science-Fiction Spektakel “Real SteelHugh Jackman und seinen riesigen Roboter zum Boxen. Doch spätestens jetzt – mit der Rolle der so attraktiven wie wehrhaften Elbin Tauriel in “Smaugs Einöde”, dem zweiten Teil der “Hobbit”-Trilogie von Peter Jackson – steht ihrem endgültigen Durchbruch in Hollywood nichts mehr im Wege.

Evangeline Lilly hatte zeitweise mit Kollegen Probleme auf dem Set, weil sie keine Schauspielausbildung hat. Das Haus, in dem sie am Drehort auf Hawaii mit zwei Kollegen wohnte, brannte 2006 ab. 2007 war sie Opfer von Ashton Kutchers MTV-Live-Comedy-Serie “Punk’d“. 2008 landete Lilly einen Model-Coup, als sie Gesicht und Körper der Werbekampagne für Davidoff Cool Water wurde. Vorher hatte sie für Milch und die Online-Hotline LiveLives geworben.

Evangeline Lilly war eine Zeit mit Schauspieler und “Lost”-Kollege Dominic Monaghan (“Herr der Ringe”) liiert. Derzeit ist sie angeblich mit Norman Kali zusammen, der mit ihr am Set von “Lost” arbeitete. 2011 bekam sie einen Sohn. Sie liebt Eislauf, Kajak, Snowboarden und Bergsteigen.

Bilder

News & Stories

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare