Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

Ralph Fiennes verfilmt Charles Dickens-Biografie

Dreizehn Jahre lang versuchte Charles Dickens die Beziehung zur der Schauspielerin Ellen Ternan zu verbergen. Die Biografie “The Invisible Woman” von Claire Tomalin gibt Auskunft.

Ralp Fiennes wird sich in nächster Zeit intensiv mit Dickens beschäftigen Bild: Kurt Krieger

Derzeit kämpft Ralph Fiennes im Kino für die böse Sache als Lord Voldemort. Demnächst jedoch möchte sich der Harry Potter-Star einem ganz anderem Thema widmen: Der Verfilmung der Charles Dickens-Biografie “The Invisible Woman” von Claire Tomalin. Darin geht es um die Beziehung des Schriftstellers zur der Schauspielerin Ellen Ternan.

Wie es heißt, wird Ralph Fiennes nicht nur Regie führen, sondern auch die Hauptrolle spielen. Als Ellen Ternan ist aktuell “An Education“-Star Carey Mulligan im Gespräch. Aber auch Abbie Cornish, Imogen Poots (“28 Weeks Later“) und Felicity Jones stehen auf Fiennes‘ Wunschliste.

“Große Erwartungen” mit Ralph Fiennes?

Charles Dickens, Erfinder von “Oliver Twist” und “David Copperfield”, hatte in den letzten dreizehn Jahren seines Lebens eine Affäre mit der Schauspielerin Ellen Ternan, die auch als “Nelly” bekannt wurde. Viel weiß die Forschung heute nicht über diese Liebesgeschichte, denn Dickens versuchte seinerzeit, die Affäre geheim zu halten. Wie es heißt, habe der zehnfache Vater seinen guten Ruf nicht ruinieren wollen.

Ralph Fiennes

Kommentare

}); });