Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Dev Patel

Dev Patel

Leben & Werk

Dev Patel – Leben und Durchbruch mit „Slumdog Millionaire“

Am 23.04.1990 wurde er als Sohn zweier immigrierter Hindus in London geboren. Bereits im Schulalter interessierte er sich für die Schauspielerei, nahm an Schulproduktionen teil und lernte erste Kniffe. Noch bevor er seine Schule abschloss konnte er die Verantwortlichen hinter der Serie „Skins“ von sich überzeugen. Ohne jegliche professionelle Schauspielerfahrung wurde er für eine der Hauptrollen der ersten zwei Staffeln gecastet. Als Anwar Kharral spielt er einen in London lebenden Muslim, der sich mehr oder weniger an die Gebote seiner Religion hält. Die Rolle wurde Dev Patel aufgrund seines überzeugenden Castings auf den Leib geschrieben.

Nach dem zweijährigen Auftritt in „Skins“ und mit dem Schulabschluss in der Tasche, wurde seine Filmkarriere über Nacht gestartet, als er in der Hauptrolle in Danny Boyles Bollywood-Märchen „Slumdog Millionär“ (2008) gecastet wurde. Jamal Malik sitzt in Indiens Variante von „Wer wird Millionär?“ auf dem heißen Stuhl und kann aufgrund seiner illustren Lebensgeschichte in den indischen Slums, zwischen Kleinkriminalität und seiner Liebe zur jungen Latika (Freida Pinto) eine Frage nach der nächsten beantworten. Der Film wurde bei der Oscar-Verleihung 2009 der große Gewinner und bescherte Dev Patel nicht nur Kritikerlob und eine Nominierung für den BAFTA, sondern auch weitere spannende Rollenangebote. In M. Night Shyamalans Adaption der beliebten US-Zeichentrickserie „Die Legende von Aang“ (2010) ist er als Zuko zu sehen, den Prinzen der Feuernation. Die Kritiker äußerten sich jedoch meist negativ zum Film, empfanden jedoch Dev Patels Darstellung als einen Lichtblick in der sonst sträflich bewerteten Filmversion.

Dev Patel als Hotelleiter in „Best Exotic Marigold Hotel“ und in „The Newsroom“

Mit seiner nächsten Filmrolle durfte er jedoch mit weiteren Größen aus dem Filmbusiness arbeiten. Das „Best Exotic Marigold Hotel“ (2012) macht es sich zur Aufgabe, in Indien gestrandeten Briten einen schönen Lebensabend zu bescheren. Während das Hotel bei der Anreise eher wie eine Bruchbude erscheint, werden Judi Dench, Maggie Smith oder Bill Nighy schnell von der positiven Art vom Hotelbesitzer (Dev Patel) infiziert. Auch in der Fortsetzung 2015 leitet er nunmehr erfolgreich das „Best Exotic Marigold Hotel 2“. Weitere Filmauftritte absolviert er in „Cherry – Wanna Play?“ (2012) an der Seite von James Franco oder in der US-Adaption von Florian David Fitz‘ „Vincent will Meer“ (2010), namens „The Road Within“ (2014). Dev Patel übernimmt die Rolle des Alex, die zuvor von Johannes Allmayer gespielt wurde.

In der Zwischenzeit konnte Dev Patel als Neal Sampat in der HBO-Sendung „The Newsroom“ überzeugen. Als fester Bestandteil der fiktiven Nachrichtensendung und jüngster Angestellter, ist er zunächst für den Social Media-Auftritt des Nachrichtensprechers Will McAvoy (Jeff Daniels) verantwortlich, wird jedoch mit der Zeit mit weiteren Herausforderungen konfrontiert, die ihn in die Geschicke des investigativen Journalismus einführen. Die Sendung aus der Feder von Aaron Sorkin basiert teilweise auf wahren Begebenheiten und Nachrichten, sodass Dev Patels Charakter etwa mit der aufstrebenden Occupy Wall Street Bewegung in Kontakt kommt.

Dev Patel: Aktuelle Filme

2015 entwickelt er in „Chappie“ eine künstliche Intelligenz, die eine sonst herzlose Polizei-Roboter-Einheit Gefühle lehren soll und die Arbeit gerechter gestalten soll. Da dies im gebeutelten dystopischen Südafrika eher ungern gesehen ist, macht Dev Patel zum Feind der Regierung. Im Biopic „Die Poesie der Unendlichkeit“ (2016) verkörpert er den Mathematiker Srinivasa Ramanujan zu Zeiten des Ersten Weltkriegs. Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen in Indien, entdecken seine Lehrer schnell sein gehobenes Verständnis für die Mathematik und ermutigen ihn im traditionsreichen Cambridge in England sein Studium zu absolvieren.

Über seine erste Oscar-Nominierung durfte sich Dev Patel im Jahr 2017 freuen. Im Biopic „Lion: Der lange Weg nach Hause“ (2016) sucht er 20 Jahre nachdem er aus seiner indischen Heimat geflohen ist dank Google Earth nach seinen Wurzeln. Dabei erhält er die Unterstützung seiner Adoptivmutter (Nicole Kidman) sowie seiner Freundin (Rooney Mara), um seine Familie und Ursprünge zu ergründen. In einer weiteren Adaption wahrer Begebenheiten sieht man Dev Patel in „Hotel Mumbai“ (2017), die dem Terror-Anschlag auf das Taj Mahal Palace Hotel 2008 folgt, bei welchem mehr als 160 Menschen getötet wurden.

Dev Patel Privat

Bereits in Schulzeiten interessierte sich Dev Patel für die Martial Arts und nahm bei Meisterschaften im Taekwon-Do erfolgreich teil. Bei den Dreharbeiten für „Slumdog Millionaire“ kam er mit seiner Kollegin Freida Pinto zusammen. Das Paar gab jedoch 2014 die Trennung nach sechs Jahre Beziehung bekannt. Aktuell hat der 1,87 m große Dev Patel keine Freundin an seiner Seite präsentiert. Von seinen Eltern wurde er im Hindu-Glauben erzogen. Auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram sucht man Dev Patel vergebens.

Dev Patel Auszeichnungen

Oscar

2017 – Nominierung als Bester Nebendarsteller – „Lion“

Golden Globe

2017 – Nominierung als Bester Nebendarsteller – „Lion“

BAFTA

2017 – Auszeichnung als Bester Nebendarsteller – „Lion“

2009 – Nominierung als Bester Hauptdarsteller – „Slumdog Millionaire“

Bilder

News & Stories

  • Neill Blomkamps "Chappie": Erster Roboter-Trailer mit Dev Patel und Hugh Jackman

    Dev Patel entwirft im ersten Trailer zum SciFi-Film "Chappie" von "District 9"-Regisseur Neill Blomkamp einen intelligenten Roboter. Mit an Bord sind Sigourney Weaver und Hugh Jackman. Kinostart ist im März 2015.

  • Tom Hardy und Noomi Rapace in Child 44

    Dark Knight Rises-Bösewicht Tom Hardy und Noomi Rapace sind die Hauptdarsteller in dem hochkarätig besetzten Thriller Child 44. Die Adaption des gleichnamigen internationalen Bestsellers von Tob Rob Smith wartet mit reichlich Hollywood-Prominenz auf. Neben Tom Hardy und Noomi Rapace wirken Stars wie Gary Oldman, Joel Kinnaman, Jason Clarke, Vincent Cassel und Dev Patel mit. Die Inszenierung von Child 44, der zur Zeit...

  • Hugh Jackman übernimmt Rolle in Neil Blomkamps Chappie

    Regiewunderknabe Neil Blomkamp lieferte unlängst mit Elysium einen intelligenten SciFi-Actioner der Extraklasse ab; die rein kommerziellen Erwartungen konnte der Film allerdings nicht ganz erfüllen. Indes arbeitet er bereits an seinem nächsten Projekt, das den Namen Chappie trägt. Für dieses konnte nun Superstar Hugh Jackman gewonnen werden. Jackman, der aktuell beim Zürich Filmfestival Prisoners promoted, machte...

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare