Christopher Reeve

Christopher Reeve

Leben & Werk

Den in New York geborenen Schauspieler kennt jeder. Seine Titelrolle in der Comic-Adaption “Superman” von 1978 machte ihn weltberühmt. 1979, 1983 und 1986 folgten Fortsetzungen. Seit einem Reitunfall 1995 gelähmt an einen Rollstuhl gefesselt, arbeitete er weiter – als Schauspieler, Produzent und zuletzt auch als Regisseur des Animationsfilms “Everyone’s Hero“, dessen Titel man getrost auch auf seine Person übertragen kann.

Bilder

News & Stories

  • Brandon Routh: Ex-Superman in Arrow

    Brandon Routh, der durch seine Darstellung des Kryptoniers im ersten Superman-Film ohne Christopher Reeve in der Titelrolle bekannt wurde, wird möglicherweise demnächst in der TV-Serie Arrow zu sehen sein. Sein Auftritt in Superman Returns brachte Routh zwar gute Kritiken, aber wenig öffentliche Anerkennung ein. Vielleicht lag es daran, dass im Film von X-Men-Regisseur Bryan Singer aus dem Jahre 2006 noch zu viel aus...

  • 75 Jahre Superman in 2 Minuten

    Vom ersten Comic-Heft zum "Man of Steel": Zack Snyders Jubiläums-Clip zum größten aller Superhelden!

  • James Caan ätzt gegen Harrison Ford

    Kultrollen-Verweigerer James Caan packt aus

Filme

Weitere Stars

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.