Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Chloe Grace Moretz

Chloe Grace Moretz

Leben & Werk

Amerikanische Schauspielerin. Talentiert, vielseitig und mit charismatischer Intensität, hat Jungschauspielerin Chloe Grace Moretz mit 16 Jahren bereits in rund 30 Kinofilmen mitgewirkt, war in TV-Serien Gast und als Synchronsprecherin tätig. Einen Namen machte sie sich 2010 als Mindy Mcready, die sich in “Kick-Ass” in eine Killerin verwandelt. Moretz spielte das elfjährige Teenager-Luder in der Superheldensatire mit sensationeller Präsenz und verwies ihre Mitspieler hier und im Sequel “Kick-Ass 2″ (2013), wo sie erneut ihre obszöne Schandschnauze sprechen ließ, auf die Plätze.

In Horrorfilmen und Thrillern zuhause, wirkte sie auch in Romanzen und Komödien mit. Als Isabelle, Tochter des Spielwarenladenbesitzers im Pariser Bahnhof Montparnasse, in Martin Scorseses 3D-Meisterwerk “Hugo Cabret” (2011), führte sie durch die Anfänge der Kinogeschichte. 2013 übernahm sie dann als telekinetisch begabter Gruselteenager, die in der High School gedemütigt wird und sich rächt, die Titelrolle im Remake des Horrorfilmklassikers “Carrie” (1976, von Brian De Palma, mit Sissy Spacek).

Chloe Grace Moretz wurde 1997 als Tochter eines Schönheitschirurgen und einer Krankenschwester in Atlanta, Georgia, geboren und wuchs in Cartersville, Georgia, wo sie in den Kindergarten und in die Schule ging, in einem christlichen Haushalt mit vier älteren Brüdern auf.

2001 zog die Familie nach New York City, wo ihr Bruder Aufnahme an einer Schauspielschule gefunden hatte. Sie trat in Werbespots auf, hatte 2004 eine kleine Rolle in der TV-Serie “The Guardian – Retter mit Herz” (CBS) und debütierte 2005 im Spielfilm “Eye of the Beholder” als Tochter der Familie, die 1980 die erste Videothek der USA eröffnete.

Es folgten Horrorfilme wie “The Amityville Horror”, “Zombies”, “The Eye” (2008, mit Jessica Alba) und “Let Me In” (Remake des schwedischen “So finster die Nacht“), der ihr den Saturn Award als Beste Nachwuchsdarstellerin einbrachte und von Stephen King gefeiert wurde. Auf die Romanze “(500) Days of Summer” (2009, mit Joseph Gordon-Levitt und Zooey Deschanel) und die Komödie “Gregs Tagebuch” (2010) folgten 2011 der Krimi “Texas Killing Fields“, wo sie entführt, und der Independent-Film “Runaway Girl”, wo sie entführt und vergewaltigt wird. In Tim Burtons Horror-Komödie “Dark Shadows” (2012) gehört sie zum Vampirclan um Johnny Depp, im Episodenfilm “Movie 43″ (2012) erlebt sie als Dreizehnjährige ihre erste Periode.

2014 wird Chloe Moretz in Antoine Fuquas Thriller “The Equalizer” neben Denzel Washington als junge Prostituierte auftreten, im Drama “If I Stay” eine siebzehnjährige Musikerin spielen, im Drama “The Devil and the Deep Blue Sea” die Geliebte eines älteren Architekten sein, im Thriller “Dark Places” mitwirken und in Olivier Assayas’ “Sils Maria” mit Kristen Stewart und Daniel Brühl arbeiten.

Chloe Moretz war Gast in den TV-Serien “Dirty Sexy Money” (2007), “My Name is Earl” (2005) und “30 Rock” (2011) und lieh ihre Stimme Charakteren im Animationsfilm “Bolt”, in den Produktionen um Winnie Puuh und seine Freunde und als Kaiserintochter Emily im Computerspiel “Dishonored”. Sie trat in Dionne Broomfields Musikvideo “Ouch” auf.

Für “Kick-Ass” wurde Moretz 2010/11 mit Scream Award, zwei MTV Movie Awards und Empire Award ausgezeichnet und 2012 mit dem People’s Choice Award als “Favorite Female Movie Star Under 25″ geehrt.

Bilder

News & Stories

  • Vollbremsung für das Hitgirl

    Völlig überraschend hat „Kickass“-Star Chloë Grace Moretz alle Filmprojekte auf Eis gelegt.

  • Chloë Grace Moretz geht baden - "Kick-Ass"-Star spielt Die kleine Meerjungfrau

    Basierend auf dem Märchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen aus dem Jahre 1837 wurde Disneys Trickfilm Arielle, die Meerjungfrau von 1989 ein weltweiter Hit. Nun soll es von Universal eine weitere Real-Adapation des Märchen-Klassikers mit dem Titel The Little Mermaid geben. Für die Hauptrolle konnte aktuell Chloë Grace Moretz (The Equalizer) gewonnen werden. Ursprünglich wollte Sofia Coppola...

  • Chloë Grace Moretz soll "Die kleine Meerjungfrau" spielen

    Die reale Adaption des berühmten Märchens scheint endlich seine Hauptdarstellerin gefunden zu haben.

Filme und Serien

Weitere Stars

Kommentare