Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Brendan Fraser

Brendan Fraser

Leben & Werk

Er wechselt die Genres und Charaktere wie andere die Hemden, ist als krachender Komiker, Psychopath und Höhlenmensch so überzeugend wie als Abenteuerarchäologe, homosexueller Gärtner und von einer Teufelin verfolgter Computertechniker. Brendan Fraser wurde früh auf albern komische Filme festgelegt, durchbrach das Schema aber immer wieder erfolgreich und landete mit “Die Mumie” den größten Erfolg einer hochinteressanten Karriere vom Debilo-Tarzan zum Comic-Zeichner und romantischen Exzentriker. Als Workaholic drehte Fraser seit seinem Spielfilmdebüt 1992 bis 2001 über 20 Filme, machte dazu TV- und Theaterarbeiten.

Geboren 1968 in Indianapolis und in Europa und Kanada aufgewachsen, debütierte Fraser als jüdischer Student in “Der Außenseiter” und landete direkt im Anschluss mit “Steinzeit Junior” als naiver Neandertaler einen Hit, der ihn beinahe frühzeitig abgestempelt hätte. Doch Fraser schaffte es, zwischen Filmen als ausgeflippter Rockmusiker (“Airheads”), blöder Tarzan-Nachfolger (“George – Der aus dem Dschungel kam”) und von Elizabeth Hurley als weiblicher Luzifer ständig mit irgendeinem Handicap ausgestatteter “Traummann” (“Teuflisch”) Charakterporträts abzuliefern: so als mit Shirley MacLaine sich fetzender scharfzüngiger falscher Schwager (“Mrs. Winterbourne“), bibelfester Psychopath (“The Passion of Darkly Noon“) und amerikanischer Diplomat in Vietnam (in der Graham-Greene-Verfilmung “The Quiet American”, 2001).

Mit dem Schauspieler Ian McKellen, der in “Gods and Monsters” den gealterten Horrorfilmregisseur James Whale spielte, der seinem Liebhaber, dem Gärtner (Fraser), eine Funktion als Todesengel zuweist, verbindet Fraser eine Erinnerung: Er schrieb dem großen englischen Mimen einen Fanbrief, den dieser höflich beantwortete, ohne zunächst an eine Zusammenarbeit zu denken, die dann doch zustande kam. Frasers größter Publikumserfolg wurde der Fremdenlegionär in “Die Mumie”, der die rassige Archäologin (Rachel Weisz) und ihren Kollegen vor der zum Leben erwachten Mumie des Hohen Priesters Imhotep rettet und Wüstenstürme und andere Widrigkeiten des Action-Abenteuers übersteht, dessen Fortsetzung 2001 in die Kinos kam.

Im Oscar-gekrönten US-Drama “L.A. Crash” wird er zusammen mit Filmehefrau Sandra Bullock Opfer eines Überfalls auf offener Strasse. Zusammen mit dem ganzen Ensemble durfte er 2006 den Black Reel in Empfang nehmen. Im zweiten Sequel “Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers” reist Fraser als Archäologe nach Shanghai, während sein Sohn gleichzeitig in China auf ein geheimnisvolles Grabmal stößt. Der Schauspieler ist im Liebedrama “The Air I Breathe” mit von der Partie und er reist in “Journey to the Center of the Earth” zum Mittelpunkt der Erde. Der Film spielt in der Gegenwart und ist komplett in 3D gefilmt.

Bei der Preisverleihung ShoWest 2008 wurde er für seine ausgezeichneten schauspielerischen Leistungen gewürdigt.

Der Schauspieler war seit 1998 mit seiner langjährigen Freundin, der Schauspielerin Afton Smith, verheiratet und hat drei Söhne. An Weihnachten 2007 ließ sich das Paar scheiden.

Bilder

News & Stories

  • Hercules-Star Dwayne Johnson geht auf geheimnisvolle Reisen

    Hollywood-Star Dwayne "The Rock" Johnson legte 2012 mit Die Reise zur geheimnisvollen Insel einen Überraschungshit hin. Nun darf er noch gleich zweimal auf Reise gehen. Der Wechsel in der Journey-Reihe von Brandan Fraser (Die Mumie-Trilogie) hin zu Dwayne Johnson erwies sich für Warner als goldrichtig: Der Nachfolger von Die Reise zum Mittelpunkt der Erde schnitt an den Kinokassen deutlich besser ab. Wie "The Hollywood...

  • "The Nut Job": Erster Trailer mit Will Arnett als diebischem Eichhörnchen

    Der erste Trailer des neuen "Open Road"-Animationsfilms "The Nut Job" ist da. Die Hauptrolle des diebischen Eichhörnchens Surly übernimmt Will Arnett.

  • Mumien-Reboot mit Len Wiseman auf dem Regiestuhl

    Vier Jahre ist es bereits her, dass der letzte Teil der Mumien-Trilogie, Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers, mit Brendan Fraser durch die Lichtspielhäuser flimmerte. In der schnelllebigen cineastischen Zeit, lange genug, um einen Reboot zu rechtfertigen. Tatsächlich scheint Universal nun die Neuauflage sowohl von Die Mumie, als auch von Van Helsing zu forcieren. Für letzteren Film ist sogar Tom Cruise als Draculas...

Filme und Serien

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare