Barbara Philipp ist dem deutschen TV- und Kinopublikum seit Mitte der 90er-Jahre aus zahlreichen Produktionen bekannt. Daneben übernimmt sie... - Foto: http://images.kino.de/flbilder/max03/mbiz03/mbiz37/z0337508/b150x150.jpg Barbara Philipp
Alle Bilder
Barbara Philipp

  • Geburtstag
    19.10.1965

Barbara Philipp ist dem deutschen TV- und Kinopublikum seit Mitte der 90er-Jahre aus zahlreichen Produktionen bekannt. Daneben übernimmt sie regelmäßig Theaterengagements.

Geboren am 19. Oktober 1965 in der Eifel, studierte Barbara Philipp zunächst Germanistik sowie Film- und Theaterwissenschaften an der FU Berlin. Ihre Ausbildung zur Schauspielerin absolvierte sie anschließend an der Berliner Fritz Kirchhoff Schule und den HB Studios in New York. Nach der Ausbildung spielte sie am Theater am Halleschen Ufer in Berlin, dem Berliner Ensemble und dem Staatsschauspiel Dresden. 1994 hatte sie in dem Kurzfilm "Spieglein, Spieglein" einen ihrer ersten Fernsehauftritte, es folgten Rollen in Krimi-Reihen wie "Bella Block" und "Tatort", dem TV-Film "Die Hoffnung stirbt zuletzt" oder als Oberkommissarin in der ZDF-Serie "Einmal Bulle, immer Bulle".

Für ihre Rolle als Drogenabhängige in der "Tatort"-Folge "Das Böse" erhielt die Wahl-Berlinerin in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" eine Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis 2004.

Filmografie
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Reinklicken und Deutschlands großes Kinomagazin Treffpunkt Kino online erleben! In der aktuellen Ausgabe: "Paddington" und viele weitere Tophits!