The Inbetweeners (2010)

The Inbetweeners Poster
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Handlung und Hintergrund

The Inbetweeners: Britische Sitcom über vier Vorstadt-Jugendliche auf dem Weg ins Erwachsenenleben.

Weder beliebt noch unbeliebt – also “inbetween” – das sind die Teenager Simon, Jay und Neil. Nach der Scheidung seiner Eltern muss Will die Privatschule verlassen und stößt zu den “Inbetweeners”. Die uncoolen Vier kämpfen sich fortan gemeinsam durch den eher unerfreulichen Alltag einer öffentlichen englischen Vorstadt-Schule und stehen tagtäglich vor den Problemen, die Jungs in ihrem Alter nun mal haben: Liebeskummer, erster Sex, Alkoholeskapaden und Drogenmissbrauch.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (4)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die Serieninhalte mögen so manchem männlichen Zuschauer nur allzu bekannt vorkommen, darf man doch davon ausgehen, dass viele von ihnen im Teenie-Alter solche oder ähnliche Erfahrungen während ihrer Schulzeit machen mussten. Trotz scheinbar unvermeidlicher Klischees und Stereotypen glänzt die Serie durch treffsichere Dialoge, typisch englischen Humor und die hoffnungsvollen Nachwuchsdarsteller Simon Bird, James Buckley, Blake Harrison und Joe Thomas, die die Inbetweeners-Clique so unwiderstehlich charmant spielen, dass die Coming-of-Age-Serie in Großbritannien zum absoluten Hit-Format wurde und gleich mehrere Fernsehpreise abräumte. Leider war nach drei Staffeln und einem Movie Schluss für die “Inbetweeners”: Die Hauptdarsteller waren dem Schuljungen-Dasein schlicht und einfach entwachsen.

Darsteller und Crew

Kommentare