Paris Hilton, Vanessa Anne Hudgens und jetzt "Twilight"-Starlet Ashley Greene. In Hollywood vergeht keine Woche ohne neue Nacktfotos.... http://images.kino.de/newspics/060/278060_1/b150x150.jpg Nacktfoto-Skandal um "Twilight"-Star
News

Ausgezogen

Nacktfoto-Skandal um "Twilight"-Star

Während sich "Twilight"-Liebling Robert Pattinson nur in Filmen wie "Little Ashes" ohne Kleidung zeigt, hat seine Kollegin Ashley Greene private Nacktfotos gemacht, die jetzt ihren Weg ins Internet fanden.

Großansicht Jüngstes Hacker-Opfer: Ashley Greenes Privataufnahmen landeten ungewollt im Netz (Foto: Concorde)

Jüngstes Hacker-Opfer: Ashley Greenes Privataufnahmen landeten ungewollt im Netz (Foto: Concorde)

Nicht gerade selten werden prominente Persönlichkeiten Opfer von Bildbearbeitungsprogrammen, so dass ihr Kopf auf wildfremden nackten Körpern landet. Die schlüpfrigen Fotos von "Twilight"-Star Ashley Greene, die am frühen Montag Morgen ihren Weg ins Internet gefunden haben, sind jedoch echt. Das hat der Anwalt der Schauspielerin jetzt bestätigt und gleichzeitig jedem mit einer Klage gedroht, der die Schnappschüsse auf seiner Website veröffentlicht:

"Die besagten Fotos sind illegal und wurden unrechtmäßig veröffentlicht. Ms. Greene besitzt die Exklusivrechte an diesen Aufnahmen und nur sie kann über eine Weiterverwendung entscheiden." Einmal im World Wide Web gelandet, kann Greene so viel drohen wie sie möchte, zurücknehmen kann sie die Veröffentlichung nicht. Einen Vorteil hat sie aber: Im Gegensatz zu Vanessa Anne Hudgens, deren Besetzung in "High School Musical 2" nach ihrem Nacktskandal von besorgten Eltern lange in Frage gestellt wurde, muss Ashley wenigstens nicht um ihren Job in der "Twilight"-Reihe fürchten.

Bilder zu "Twilight - Biss zum Morgengrauen"

Fotos ansehen

kaz, Los Angeles, 11.08.2009, 16:52
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Reinklicken und Deutschlands großes Kinomagazin Treffpunkt Kino online erleben! In der aktuellen Ausgabe: "Mortdecai" und viele weitere Tophits!