Sein coolster Spruch wird Wahrheit: "I'll be back!" Denn jetzt gibt's das erste Bild aus "Last Stand", der ersten Hauptolle für Arnold Schwarzenegger... http://images.kino.de/newspics/811/322811_1/b150x150.jpg Erstes Bild von Arnold Schwarzeneggers Kino-Comeback
News

Der Gouvernator ist Geschichte

Erstes Bild von Arnold Schwarzeneggers Kino-Comeback

Versprochen ist versprochen…

Großansicht Arnie is back - als Sheriff Owens im Action-Thriller "Last Stand" (Foto: Splendid (Fox))

Arnie is back - als Sheriff Owens im Action-Thriller "Last Stand" (Foto: Splendid (Fox))

Wenn er als Terminator im schönsten Österreichisch-Englisch "I'll be back" von der Leinwand schnauzte, lagen ihm die Action-Fans zu Füßen.

Nun macht Arnold Schwarzenegger dieses Versprechen einmal mehr wahr und kehrt nach einem langen Ausflug in die Politik als Gouverneur von Kalifornien dorthin zurück, wo seine Karriere, die einst als preisgekrönter Muskelprotz im Fitnessstudio begann, so richtig in Fahrt kam - ins Kino!

"Last Stand" heißt der neue Film mit "Arnie" in der Hauptrolle. Zu dem actiongeladenen Drogenthriller gibt's nun das erste Bild, das einmal mehr beweist, warum Schwarzeneggers Spitzname "Die steirische Eiche" lautet.

Denn in der verschlafenen Kleinstadt Summerton Junction ist Arnold Schwarzenegger als Sheriff Ray Owens der einzig aufrechte Kämpfer gegen eine kriminelle Bedrohung höchsten Kalibers: Ausgerechnet der weltweit meistgesuchte Drogenboss ist in einem hochgerüsteten Fluchtwagen samt Geisel und mit sämtlichen US-amerikanischen Ermittlungsbehörden im Schlepptau auf dem Weg zu Arnies Revier - um sich anschließend zur mexikanischen Grenze durchzuschlagen und den Gesetzeshütern auf immer zu entgehen.

Ein Ex-Cop sieht rot

Doch Schwarzeneggers Titelheld ist natürlich kein gewöhnlicher Kleinstadt-Sheriff. Er hat den Dienst im vermeintlich ruhigen Städtchen nur deshalb angetreten, weil ihm als Top-Ermittler des Los Angeles Police Department ein brisanter Einsatz vollkommen aus dem Ruder gelaufen war, was sein Partner mit einem Leben als Krüppel bezahlte. Frustriert und resigniert ließ sich Owens daher nach Sommerton versetzen, um dort seine letzten Dienstjahre in der Bedeutungslosigkeit zu fristen. Doch angesichts des Showdowns mit dem gesuchten Drogenboss läuft Arnie alias Sheriff Ray Owens natürlich noch einmal zu alter Hochform auf.

Vorschusslorbeeren gab's dabei von Filmpartnerin Genesis Rodriguez ("Ein riskanter Plan"), die Schwarzeneggers Auftritt als "verletzlicher und menschlicher als je zuvor" gelobt hat.

Das ist unter anderem auch dem koreanischen Regisseur Kim Jee-woon zu verdanken, der mit "The Good, the Bad, the Weird", einem genialen Remake von "Zwei glorreiche Halunken", sein Händchen für knackige Action mit anspruchsvoller Note bewiesen hat.

Ob's Arnie tatsächlich noch voll drauf hat, gibt's ab 17. Januar 2013 zu erleben, wenn "Last Stand" in Deutschland ins Kino kommt. In einer Nebenrolle gibt's ihn allerdings schon vorher zu sehen, denn Arnie ist Teil von Sylvester Stallones Actionveteranen-Dreamteam "The Expendables 2", das am 30. August die Kinos entert...

Bilder von Arnold Schwarzenegger

Fotos ansehen

Boris Sunjic, Los Angeles, 16.08.2012, 12:40
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Treffpunkt Kino können Sie jetzt auch online erleben! In der aktuellen Ausgabe: das Comeback der "Teenage Mutant Ninja Turtles" + viele weitere Tophits!