Veröffentlicht am 03.05.2012
Wir kaufen einen Zoo We Bought a Zoo, USA 2011
Wir kaufen einen Zoo We Bought a Zoo, Kinostart 03.05.2012, USA 2011
  • Wir kaufen einen Zoo / We Bought a Zoo / Matt Damon

  • Wir kaufen einen Zoo / We Bought a Zoo / Colin Ford / Matt Damon

  • Wir kaufen einen Zoo / We Bought a Zoo / Scarlett Johansson / Maggie Elizabeth Jones

  • Wir kaufen einen Zoo / We Bought a Zoo / Thomas Haden Church / Scarlett Johansson / Patrick Fugit / Matt Damon / Colin Ford / Angus Macfadyen / Elle Fanning / Maggie Elizabeth Jones

  • Wir kaufen einen Zoo / Elle Fanning

  • Wir kaufen einen Zoo / We Bought a Zoo / Matt Damon

  • Wir kaufen einen Zoo / We Bought a Zoo / Colin Ford / Matt Damon

  • Wir kaufen einen Zoo / We Bought a Zoo / Scarlett Johansson / Maggie Elizabeth Jones

  • Wir kaufen einen Zoo / We Bought a Zoo / Thomas Haden Church / Scarlett Johansson / Patrick Fugit / Matt Damon / Colin Ford / Angus Macfadyen / Elle Fanning / Maggie Elizabeth Jones

  • Wir kaufen einen Zoo / Elle Fanning

Wir kaufen einen Zoo - Filmplakat

Mit Matt Damon und Scarlett Johansson besetzte Bestselleradaption über einen Witwer, der eine radikale Veränderung seines Lebens sucht und diese im Kauf eines heruntergekommenen Zoos findet.

1 Filmbewertung
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
4/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 03.05.2012
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Wir kaufen einen Zoo

Berührend-lustige Verfilmung mit Star-Besetzung Matt Damon und Scarlett Johansson in den Hauptrollen.

Eine Veränderung muss her! Benjamin Mee (Matt Damon) sucht für sich und seine beiden Kinder eine neue Perspektive. Er findet sie auf dem Land, doch das Traumgrundstück, das ihm ein Makler in Südkalifornien anbietet, hat einen Haken. Es ist nicht nur ein Haus, sondern ein kompletter Zoo. Trotz aller Widrigkeiten wagt er das scheinbar Unmögliche: Er kauft den in die Jahre gekommenen Zoo und plant die Wiedereröffnung, obwohl er von Bären, Tigern und anderen Wildtieren keine Ahnung hat, obwohl die Pedanterie eines arroganten Amtsinspekteurs grenzenlos ist, nicht aber Mees finanzielles Polster. Zum Glück bekommt er Unterstützung von Tierpflegerin Kelly (Scarlett Johansson), die ihm und seiner Familie zur Seite steht. Gründe zum Lachen gibt es reichlich in diese gefühlvollen, bezaubernden Verfilmung, ebenso Menschen, die noch Träume haben und für diese kämpfen. "Wir kaufen einen Zoo" basiert auf der unglaublichen Geschichte des Benjamin Mee, der einen Neuanfang wagte und aus seiner kleinen Familie einen ganzen Zoo gemacht hat. Cameron Crowe hat diese berührende und zugleich komische Bestseller-Geschichte nun verfilmt. An einem neuen Schauplatz, aber mit der vertrauten Mischung aus Sensibilität, Lebensfreude, Witz und Mut, die schon seinen Hit "Almost Famous - Fast berühmt" auszeichnete. Endlich wieder ein echter Cameron-Crowe- Film, für den gilt: man kann das Kino mit einem guten Gefühl betreten und es nach zwei Stunden Qualitäts-unterhaltung mit einem guten Gefühl auch wieder verlassen.

  • 0
  • 0
1 Filmbewertung
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Wir kaufen einen Zoo

Sechs Monate nach dem Tod seiner Frau wagt Benjamin Mee einen Neuanfang, stürzt sich mit seinen zwei Kindern in ein großes Abenteuer. Mit dem Kauf eines geschlossenen Zoos in Kalifornien übernimmt der Journalist auch die Verantwortung für die Tiere. Um nicht ruiniert zu werden, muss Mee schnellstmöglich wiedereröffnen. Ein Wunder ist also nötig - für Mees traumatisierte Familie wie auch die Tiere. Tierpflegerin Kelly bleibt skeptisch, doch mit ihrem kleinen Team versucht auch sie alles, um es möglich zu machen.



Sechs Monate nach dem Tod seiner Frau wagt Benjamin Mee einen Neuanfang, und stürzt sich mit seinen zwei Kindern in ein großes Abenteuer. Mit dem Kauf eines geschlossenen Zoos in Kalifornien übernimmt der Journalist auch die Verantwortung für die Tiere. Um nicht ruiniert zu werden, muss Mee schnellstmöglich wiedereröffnen. Ein Wunder ist also nötig - für Mees traumatisierte Familie wie auch die Tiere. Tierpflegerin Kelly bleibt skeptisch, doch mit ihrem kleinen Team versucht auch sie alles, um es möglich zu machen.



Ein Witwer wagt sechs Monate nach dem Tod seiner Frau einen Neuanfang und kauft einen heruntergekommenen Zoo. Bestsellerverfilmung von Cameron Crowe, der frei von Zynismus und Ironie mit großen Stars eine Geschichte der Hoffnung erzählt.



Prädikat wertvoll

Auszeichnung der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW)
Prädikat: WertvollKurztext:

Benjamin Mee hat beschlossen: Ein Tapetenwechsel muss her! Der alleinerziehende Vater sucht für sich und seine beiden Kinder eigentlich nur ein neues Zuhause und findet einen ganzen Zoo. Gemeinsam mit seinen Kindern begibt er sich in ein aufregendes Abenteuer und wird Zoodirektor seines eigenen Zoos. Und dessen tierische Bewohner haben hohe Ansprüche. Cameron Crowes neuer Film ist gefühlvolle Unterhaltung, hochkarätig besetzt mit Matt Damon und Scarlett Johansson. Viele tierische Helden wie etwa Scarr, der depressive Tiger oder ein angriffslustiger Braunbär sowie jede Menge skurriler Nebenfiguren sorgen für eine Menge Spaß, doch Crowe lässt ebenso Raum für die berührende Geschichte zwischen Vater und Sohn, die sich an die neue Situation gewöhnen und erst wieder zueinander finden müssen. Der Film, basierend auf einer wahren Begebenheit, ist rührend, witzig und spannend und entlässt den Zuschauer mit einem wunderbaren Happy End. Lachen und Weinen zugleich - hier stimmt die Mischung.

Jurybegründung:

Benjamin Mee hat seine realen Erfahrungen als Buch veröffentlicht. Dieses war ein großer kommerzieller Erfolg. Nun ist in der Regie von Cameron Crowe nach der literarischen Vorlage ein Film entstanden, der einerseits anstrebt, für sein Publikum gute Unterhaltung zu bieten und andererseits auch wirtschaftlichen Gewinn erzielen soll. Eine Minderheit in der FBW-Jury war davon überzeugt, dass dieses Ziel nicht verfehlt wird. Nachvollziehbar ist, dass bei der Bestseller-Verfilmung auf bewährte Mittel zurückgegriffen wird. Herausragende bzw. prominente Darsteller werden aufgeboten - u.a. Scarlett Johansson, Matt Damon und Thomas Haden Church. Und es werden alle Register gezogen, die in diesem Genre üblich sind. Während einzelne Jurymitglieder bestimmte Komponenten der Gestaltung (z.B. zu viele Effekte, zu viel Sentimentalität, zu starke amerikanische Überzeugungen, die im Film zur Geltung kommen) kritisierten, gab es auch starke Fürsprecher: Der Film ist keineswegs zu flach. Bereits die (selbstironische) Setzung beim Einstieg ist nicht uninteressant: Ein erfolgreicher Journalist, der mit männlichem Mut Diktatoren interviewt hat und von Naturkatastrophen aus nächster Nähe berichtete, muss nun eine weitaus schwierigere Aufgabe lösen: Er muss als allein stehender Vater nach dem Tod der geliebten Frau den Alltag mit zwei Kindern bestehen. Dabei macht er vieles falsch - und diese Fehler werden deutlich gezeigt. Trauerarbeit ist nun einmal nicht leicht zu leisten. Aber sind die Sentimentalitäten, die dabei aufkommen, wirklich übertrieben? Ist der Film zu schwülstig? Hat man das schon tausend Mal gesehen? Und vor allem: Sind die jüngsten Zuschauer, die noch nicht über langjährige Kinoerfahrung verfügen, wirklich schon übersättigt mit solch einer Ästhetik? Der Film erschien einigen Jurymitgliedern als zu lang. Aber wird er deshalb langweilig? Die Diskussion verlief kontrovers, aber es gab auch viele konsensfähige Wertungen - zum Beispiel ist der Humor im Film sparsam eingesetzt und intelligent. Für einige Gutachter gehörte auch die Kontroverse zwischen Vater und Sohn (die heftig eskaliert) zu den psychologisch interessanten Aspekten des Films. Zu den geglückten Momenten gehörten für die Jury auch solche, in denen sich der Spruch bewahrheitet: Kindermund tut Wahrheit kund. Die kleine Tochter plaudert beispielsweise aus, dass der Kontrolleur als "Wichser" bezeichnet wird, aber ihrer Ansicht nach wohl doch keiner ist (quasi analog zu: "der Kaiser ist nackt" - nur mit positiven Vorzeichen). Die Jury stimmte aufgrund der vorgenannten positiven Aspekte des Films für das Prädikat "wertvoll".
Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)


  • 0
  • 0
Originaltitel We Bought a Zoo
OV -
OmU -
Genre Komödie / Drama
Filmpreis -
USA-Start 23.12.2011
Kinostart (D) 03.05.2012
Besucher (D) 51.018
Einspielergebnis (D) € 305.211
Bes. (EDI) 51.018
Bes. (FFA) 63.292
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
WWW -
Cast & Crew in Wir kaufen einen Zoo
Regisseur Cameron Crowe Künstlerporträt 346029 Crowe, Cameron / Mentor LA's Promise Gala Honoring Tom Cruise Regisseur © Kurt Krieger
Darsteller Matt Damon Künstlerporträt 871763 Damon, Matt / 64. Berlinale 2014 Benjamin Mee © Kurt Krieger
Darsteller Scarlett Johansson Künstlerporträt 810959 Scarlett Johansson / 70. Internationale Filmfestspiele Venedig 2013 Kelly Foster © Kurt Krieger
Darsteller Thomas Haden Church Künstlerporträt 362915 Church, Thomas Haden Duncan Mee © Sony Pictures Entertainment
Darsteller Patrick Fugit Künstlerporträt 339916 Fugit, Patrick / 22th Independent Spirit Awards 2007 Robin Jones © Kurt Krieger
Darsteller Elle Fanning Künstlerporträt 752609 Elle Fanning / Filmpremiere Lily Miska © Kurt Krieger
Darsteller John Michael Higgins Walter Ferris
Darsteller Colin Ford Dylan Mee
Darsteller Maggie Elizabeth Jones Rosie Mee
Drehbuch Cameron Crowe Künstlerporträt 346029 Crowe, Cameron / Mentor LA's Promise Gala Honoring Tom Cruise Drehbuch © Kurt Krieger
Weitere Darsteller
Drehbuch
Produzent
Ausf. Produzent
Buchvorlage
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Casting
  • 0
  • 0
News & Stories zu Wir kaufen einen Zoo
1005 20.09.2014 0 Erste 'Popeye'-Keilerei-Szene Erste 'Popeye'-Keilerei-Szene "Clone Wars"-Macher Genndy Tartakovsky bringt den kultigen Seemann auf Comeback-Kurs. mehr ›
  • 0 11.09.2014 Sex Tape Film der Woche: Heiße Komödie mit Cameron Diaz und Jason Segel als Paar, das ein selbst gemachtes Sexvideo aus Versehen an Bekannte und Verwandte schickt. mehr >
  • 0 18.09.2014 Nowitzki. Der perfekte Wurf Doku über den Aufstieg des größten deutschen Basketballers aller Zeiten und NBA-Champion Dirk Nowitzki. mehr >
  • 0 18.09.2014 Guardians of the Galaxy Witzige, effektstarke Comic-Action über vier Space-Exoten und einen Draufgänger von der Erde, die finstere Pläne eines galaktischen Diktators durchkreuzen. mehr >
  • 0 11.09.2014 Schoßgebete Film zum zweiten Bestseller von Charlotte Roche, deren Hauptfigur ein Trauma mit hemmungslosem Sex bekämpft. mehr >
0 30.11.2005 0 Ice Cube und Church bauen sich ein Haus Ice Cube und Church bauen sich ein Haus Im Remake von "Nur meiner Frau zuliebe" tritt Ice Cube die Nachfolge von Cary Grant an, Unterstützung bekommt er von Thomas Haden Church. mehr ›
467 05.09.2014 0 Scarlett Johansson hat eine Tochter Scarlett Johansson hat eine Tochter Scarlett Johansson hat ihr erstes Baby bekommen. Die Kleine heißt Rose Dorothy und ist wohlauf, ebenso wie die Mutter. mehr ›
0 16.09.2014 0 Matt Damon verhandelt 'Bourne 5' Matt Damon verhandelt 'Bourne 5' Mit Lieblingsregisseur Paul Greengrass will der Superstar die "Bourne"-Reihe wieder flottmachen. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Wir kaufen einen Zoo
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse