Veröffentlicht am 17.08.2006
Wer früher stirbt ist länger tot Deutschland 2006
Wer früher stirbt ist länger tot Kinostart 17.08.2006, Deutschland 2006
  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot / Markus Krojer

  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot / Fritz Karl

  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot / Fritz Karl / Jule Ronstedt

  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot / Jule Ronstedt

  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot

  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot / Markus Krojer

  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot / Fritz Karl

  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot / Fritz Karl / Jule Ronstedt

  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot / Jule Ronstedt

  • Wer früher stirbt ist länger tot / Wer früher stirbt, ist länger tot

Wer früher stirbt ist länger tot - Filmplakat

In Oberbayern angesiedelte Brautschau eines Elfjährigen für seinen Vater. Zwischen Coming-of-Age und Komödienstadl.

1 Filmbewertung
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
4/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 17.08.2006
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Wer früher stirbt ist länger tot

In Oberbayern angesiedelte Brautschau eines Elfjährigen für seinen Vater. Zwischen Coming-of-Age und Komödienstadl.

Als der junge Sebastian (Markus Krojer) erfährt, dass die Mutter bei seiner Geburt gestorben ist, löst das Schuldgefühle und Albträume aus. Vor allem aber macht sich der Wunsch breit, sich vor dem Fegefeuer zu retten - am besten durch ewiges Leben.

Die tote Mama wird am Grab um ein Zeichen gebeten, woraufhin auch prompt ein Vogel am Himmel auftaucht, der auf Sebastians Haupt kackt. Die Stammtischbrüder geben dem Jungen noch den äußerst wertvollen Tipp, seinem völlig überarbeiteten Papa doch eine neue Frau zu suchen. Daran hält er sich und macht sich auf Brautschau.

Deftig bayerisch

Derber Humor, hemdsärmelige Handgreiflichkeiten und hundsgemeiner Hintersinn bestimmen das erfrischende Langspielfilmdebüt vor bayerischer Bilderbuchkulisse, in dem Marcus H. Rosenmüller spielerisch die Genres vermengt.

Coming of Age trifft Komödienstadl in einer zwischen Himmel und Hölle angesiedelten Brautschau. Newcomer Markus Krojer beeindruckt durch seine Natürlichkeit in der Hauptrolle des verqueren "Heimatfilms".

  • 0
  • 0
1 Filmbewertung
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Wer früher stirbt ist länger tot

Der elfjährige Sebastian (Markus Krojer) aus dem idyllischen Voralpenland glaubt, er sei Schuld am Tod seiner Mutter. Weil die ja bei seiner Geburt starb. Um trotzdem noch in den Himmel kommen zu können, muss er also eine mächtig gute Tat begehen. Und die könnte zum Beispiel darin bestehen, dem alleinerziehenden Vater Lorenz (Fritz Karl) eine neue Frau zu beschaffen. Beim dörflichen Stammtisch holt sich Sebastian das dafür nötige Know-how.

Ludwig Thoma lässt aus der Ferne schön grüßen, wenn ein furchtloser Dreikäsehoch das Kuppeleidiplom mit Bravour besteht in einem prallen Familienschwank mit Heimatfilm-touch.



Als der elfjährige Sebastian erfährt, dass die Mutter bei seiner Geburt gestorben ist, löst das Schuldgefühle und Alpträume aus - und den Wunsch, sich vor dem Fegefeuer zu retten - am besten durch ewiges Leben. Die Stammtischbrüder geben ihm den Tipp, dem Papa doch eine neue Frau zu suchen. Daran hält er sich.



Als der elfjährige Sebastian erfährt, dass die Mutter bei seiner Geburt gestorben ist, löst dies bei ihm Alpträume und schwere Schuldgefühle aus. Ab sofort strebt er danach, sich von dieser "Schuld" zu befreien, um dem Fegefeuer zu entkommen. Und weil der Junge ein guter Katholik ist, beschließt er sein Problem mit ewigem Leben zu lösen. Der Stammtisch seines Papas weiß in diesem Punkt Rat: Eine neue Frau muss auf des Vaters Hof. Also macht sich Sebastian auf die Suche und findet in der Nachbarin eine vermeintliche Kandidatin.



Prädikat wertvoll

Auszeichnung der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW)
Prädikat: WertvollAuch wenn diese Filmgeschichte aus der Perspektive des achtjährigen Gastwirtssohns Sebastian erzählt wird, so ist dies kein Kinder- oder Jugendfilm, sondern eine überaus fantasievolle Komödie für Erwachsene mit skurrilen, ja teilweise absurden Ansätzen. Fast könnte Emir Kusturica Pate bei der Entstehung des Drehbuches gestanden haben. Der Ort ist ein kleines Dorf in Oberbayern, am Fuß des Wendelsteins - und Ort und Milieu sind in diesem Film nicht aufgesetzt, sondern plastisch-realistisch, prall wie die blühende Natur im Alpenvorland.

Weil Sebastians Mutter bei dessen Geburt gestorben ist, gibt ihm sein älterer Bruder eines Tages im Streit die Schuld an diesem Tod. Forthin quälen den kleinen Sebastian jede Nacht grauenhafte Alpträume über Fegefeuer und Sterben. Die unsinnige Ratschläge fürs Leben, die ihm die Stammtischbrüder im väterlichen Wirthaus unentwegt geben, versucht der naive Sebastian wortgetreu in die Tat umzusetzen. Wie aber, zum Beispiel, lassen sich "Leviten lesen"? Chaos ist angesagt, aberwitzige Situationen häufen sich, und Sebastian verstrickt sich immer mehr in Schuldgefühle, die seine Alpträume noch verstärken.

Für einen Erstlingsfilm ist dies eine erstaunlich rund gelungene Arbeit, nach einem reichen Drehbuch voller origineller Einfälle mit sicherer Hand inszeniert, und ein Schmunzel- und Lachstück für all diejenigen, die sich auf den Film gerne einlassen.
Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)


  • 0
  • 0
Originaltitel Wer früher stirbt ist länger tot
OV -
OmU -
Genre Komödie
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) 17.08.2006
Besucher (D) 1.786.770
Einspielergebnis (D) € 10.616.717
Bes. (EDI) 1.786.770
Bes. (FFA) 1.811.202
FSK ab 6 Jahre
WWW -
Cast & Crew in Wer früher stirbt ist länger tot
Regisseur Marcus H. Rosenmüller Filmbild 648857 Sommer in Orange / Marcus H. Rosenmüller / Set Regisseur © Majestic (Fox) / Mathias Bothor
Darsteller Markus Krojer Filmbild 309872 Rettet die Weihnachtsgans (Sat.1) / Markus Krojer Sebastian © SAT.1 SatellitenFernsehen
Darsteller Fritz Karl Filmbild 585698 Lautlose Morde (ZDF / ORF) / Fritz Karl Lorenz © ZDF/Oliver Roth
Darsteller Jule Ronstedt Filmbild 584861 Glück kommt unverhofft, Das (ARD) / Jule Ronstedt Veronika Dorstreiter © ARD Degeto/Willi Weber
Darsteller Jürgen Tonkel Filmbild 772283 Chefin: Wahrheit, Die / Jürgen Tonkel Alfred Dorstreiter © ZDF/Jacqueline Krause-Burberg
Darsteller Saskia Vester Künstlerporträt 713903 Vester, Saskia / Deutscher Filmpreis 2012 / LOLA Awards Frau Kramer © Kurt Krieger
Darsteller Franz Xaver Brückner Franz
Darsteller Johann Schuler Künstlerporträt 823037 Rosenheim-Cops (13. Staffel, 26 Folgen), Die (ZDF) / Johann Schuler Sepp Graudinger © ZDF/Christian A. Rieger - klick
Darsteller Sepp Schauer Künstlerporträt 810564 Rosenheim-Cops (13. Staffel, 26 Folgen), Die (ZDF) / Sepp Schauer Proske © ZDF/Christian A. Rieger
Drehbuch Marcus H. Rosenmüller Filmbild 648857 Sommer in Orange / Marcus H. Rosenmüller / Set Drehbuch © Majestic (Fox) / Mathias Bothor
Weitere Darsteller
Drehbuch
Produzent
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Maske
Ton
Casting
  • 0
  • 0
News & Stories zu Wer früher stirbt ist länger tot
2487 29.10.2014 0 Hammer-Clip aus 'Avengers 2' Hammer-Clip aus 'Avengers 2' In einem neuen Filmausschnitt verzweifelt Robert Downey Jr. an Thors Werkzeug ... mehr ›
642 29.10.2014 0 Marvel schlägt zurück Marvel schlägt zurück Chad Boseman spielt den "Black Panther", eine Frau wird "Captain Marvel" - als Marvel-Boss Kevin Feige in Los Angeles seinen Blockbuster-Fahrplan vorstellte, hatte er reichlich Überraschungen im Gepäck. mehr ›
1140 29.10.2014 0 Keanu Reeves geht auf die Nerven Keanu Reeves geht auf die Nerven Als Neurologe missbraucht der "Matrix"-Star die Wissenschaft, um seine tote Familie zurückzuholen. mehr ›
461 30.10.2014 0 Finaler Trailer für 'Die Tribute von Panem - Mockingjay' Finaler Trailer für 'Die Tribute von Panem - Mockingjay' Jennifer Lawrence gibt sich kampfbereit in einem dramatischen Clip zum "Hunger Games"-Finale. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Wer früher stirbt ist länger tot
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse